fbpx

Zum Thema:

02.06.2020 - 13:24Küchenbrand: Feuerwehr rettete Bewohnerin29.05.2020 - 19:0250-jähriger Mountain­biker blieb nach Sturz bewusstlos liegen26.05.2020 - 12:18Hubschraubereinsatz: Mann von Wurzelstock verletzt23.05.2020 - 17:47Stromausfall: 700 Haushalte betroffen
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

Stamm rutschte talwärts:

Von Baustamm ge­troffen: Forst­arbeiter be­wusstlos

Stall im Mölltal – Ein 24-jähriger Forstarbeiter wurde am Freitag, dem 5. Juni 2020, bei Forstarbeiten im Gemeindegebiet von Stall im Mölltal von einem Baustamm getroffen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (105 Wörter)

Am Freitag, dem 5. Juni 2020, gegen 9 Uhr, war ein 24-jähriger Forstarbeiter aus dem Bezirk Spittal an der Drau in einem Wald im Gemeindegebiet von Stall im Mölltal mit Forstarbeiten beschäftigt. Der Mann arbeitete gemeinsam mit zwei Arbeitskollegen, im Alter von 24 und 48 Jahren.

Baustamm traf den Forstarbeiter

Beim Durchtrennen eines Baumstammes mit der Kettensäge rutschte der Stamm etwas talwärts und traf den 24-jährigen Forstarbeiter am Körper. Nach kurzer Bewusstlosigkeit wurde der Mann mit Verletzungen unbestimmten Grades vorerst von seinen Arbeitskollegen mit eigenem PKW nach Stall gebracht. Von dort aus wurde er mit dem Rettungshubschrauber C7 in das BKH Lienz geflogen.

Kommentare laden
ANZEIGE