fbpx

Zum Thema:

22.04.2021 - 11:04Dealer verschluckte Kokain-Balls: Festnahme endete im Krankenhaus21.04.2021 - 21:19Sucht: Kärntner Beratungs­angebot wird weiter ausgebaut21.04.2021 - 08:01Spittaler (41) bestellte sich Sucht­mittel übers Internet19.04.2021 - 14:11Umsatzeinbußen wegen Corona: Grafensteiner „Schrotthandel“ insolvent
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Grund konnte geklärt werden

Flucht vor Polizei: Was hatte 25-Jähriger zu verbergen?

Grafenstein – Ein 25-jähriger Mann aus dem Bezirk St.Veit/Glan flüchtete am 5. Juni 2020 gegen 14.40 Uhr im Ortsgebiet von Grafenstein, Bezirk Klagenfurt Land, bei Ansichtigwerden einer Polizeistreife. Doch was hatte er zu verbergen?

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (73 Wörter) | Änderung am 05.06.2020 - 21.53 Uhr

Nach kurzer Nachsuche im Ortsgebiet konnte das Fahrzeug aufgefunden werden. Nach weiterer örtlicher Fahndung wurde der Lenker, dessen Identität in der Zwischenzeit festgestellt werden konnte, im Ortsgebiet angehalten. Bei einer freiwilligen Nachschau in dessen PKW konnte eine geringe Menge Heroin, ein Baseballschläger und ein Messer aufgefunden und sichergestellt werden. Der Mann, gegen den ein aufrechtes Waffenverbot besteht, wird wegen Vergehens nach dem Suchtmittelgesetz und dem Waffengesetz der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

ANZEIGE