fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 14:31Stadträtin empfängt Jägerschaft zum Antrittsbesuch31.05.2021 - 09:52Mehrere Unfälle: Einsatzreicher Vormittag für Villacher Feuerwehren31.05.2021 - 08:12Rettungskräfte im Einsatz: Fahrzeug überschlug sich30.05.2021 - 16:57Schwer verletzt: Mountainbiker stürzt auf Beton
Aktuell - Kärnten
Der 73-jährige wurde nach der medizinischen Erstversorgung in das Krankenhaus Spittal an der Drau geflogen.
SYMBOLFOTO Der 73-jährige wurde nach der medizinischen Erstversorgung in das Krankenhaus Spittal an der Drau geflogen. © Pixabay

Von Bergrettung geborgen:

73-jähriger Jäger über Böschung gestürzt

Kleblach-Lind – Am gestrigen Sonntag, dem 7. Juni, rutschte am Abend ein 73-jähriger Jäger auf dem Rückweg von einer Ansitzjagd auf dem Radlberg, in der Gemeinde Kleblach-Lind, aus und stürzte etwa zwei Meter über eine steil abfallende Böschung.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (46 Wörter)

Dabei erlitt der 73-jährige Jäger schwere Verletzungen und musste nach Erstversorgung durch das Notarztteam des Rettungshubschraubers RK 1 von Mitgliedern der Bergrettung Oberes Drautal aus dem unwegsamen Gelände geborgen werden. Folglich wurde er mittels Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Spittal an der Drau gebracht werden.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.