fbpx

Zum Thema:

14.07.2020 - 18:35Bei Verkehrs­unfall in Klagen­furt zwei Personen ver­letzt13.07.2020 - 17:43LKW-Fahrer rettete sich aus abstürzendem Fahrzeug13.07.2020 - 14:4594-Jähriger ertappte Einbrecher auf frischer Tat13.07.2020 - 14:34Kärntner schwer verletzt nach Unfall mit Kreissäge
Aktuell - Kärnten
Insgesamt sechs Personen wurden bei den beiden Verkehrsunfällen verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden.
Insgesamt sechs Personen wurden bei den beiden Verkehrsunfällen verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. © 5min.at

In Greifenburg und St. Andrä:

Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfällen

Greifenburg/St. Andrä: – Am gestrigen Sonntag, dem 7. Juni, kam es gegen Abend zu je einem Verkehrsunfall in den Gemeinden Greifenburg und St. Andrä. Bei beiden Unfällen wurden Personen verletzt.

 1 Minuten Lesezeit (150 Wörter)

St. Andrä: PKW stürzte über Böschung

Ein 19-jähriger Mann aus dem Bezirk Wolfsberg kam gestern Abend mit seinem PKW auf der Saulpenaussichtsstraße, in der Gemeinde St. Andrä, bergwärts fahrend, von der Fahrbahn ab und stürzte über eine Böschung. Dabei wurde er selbst sowie seine 18 Jahre alte Beifahrerin aus dem Bezirk Wolfsberg schwer verletzt. Beide mussten nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das LKH Wolfsberg gebracht werden.

Greifenburg: PKW gegen Baum geprallt

Gestern Abend geriet ein 52-jähriger Ungar mit seinem PKW auf der B 100 in der Gemeinde Greifenburg ins Schleudern. Dabei kam er mit dem PKW von der Fahrbahn ab, stürzte in den Straßengraben und prallte seitlich gegen einen Baum. Dabei wurde er selbst, sowie seine drei ungarischen Mitfahrer unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden vom Rettungshubschrauber und der Rettung in die Krankenhäuser Spittal an der Drau und Lienz gebracht.

Kommentare laden
ANZEIGE