fbpx

Zum Thema:

05.07.2020 - 12:03Grüne Klagenfurt fixieren Listenplätze: Frank Frey auf Platz Eins05.07.2020 - 11:15Schon wieder standen Müllcon­tainer in Flammen: „Das kann kein Zufall sein“04.07.2020 - 21:52Klassik am Burg­hof: Konzert­reihe feierlich er­öffnet04.07.2020 - 15:52Eishockey-Legende Robert Mack ver­storben
Leute - Klagenfurt
Am 15. Juli werden Spirituals, Ragtimes, Blues und Jazz-Balladen zu hören sein.
Am 15. Juli werden Spirituals, Ragtimes, Blues und Jazz-Balladen zu hören sein. © KK

Im Klagenfurter Dom:

Bewegende Klänge: Musik­festival „Musica Sacra“ findet statt

Klagenfurt – Tolle Nachrichten! Das Kirchenmusik-Sommer-Festival im Klagenfurter Dom wird auch 2020 stattfinden. Etwas kleiner dimensioniert aber mit hochkarätigem Programm lädt der Dommusikverein zu insgesamt sechs Chor-Orchester-Gottesdiensten sowie drei Kirchenmusikkonzerten.

 2 Minuten Lesezeit (317 Wörter)

An den Sonntagen ab dem 12. Juli bis zum 9. August 2020 sowie am Marienfeiertag, dem 15. August, werden jeweils um 10 Uhr festliche Hochämter im Dom gefeiert. Unterschiedliche Chorensembles werden zusammen mit dem Domorchester im Altarraum der Domkirche musizieren.

Aufführungen im Überblick:

  • 12. Juli 2020: Spatzenmesse von Wolfgang Amadeus Mozart
  • 19. Juli 2020: Missa brevis in G-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart
  • 9. August 2020: Spaur-Messe Wolfgang Amadeus Mozart
  • 15. August 2020: Orgelsolomesse von Wolfgang Amadeus Mozart
  • 26. Juli 2020: Missa solemnis brevis in C von Johann Ernst Eberlin
  • 2. August 2020: Messe in G von Franz Schubert

Die Gottesdienste werden von Dompfarrer Peter Allmaier zelebriert. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss lädt die Dompfarre jeweils zum Sektempfang in den Hemmahof.

ANZEIGE
Unterschiedliche Chorensembles werden zusammen mit dem Domorchester im Altarraum der Domkirche musizieren.

Unterschiedliche Chorensembles werden zusammen mit dem Domorchester im Altarraum der Domkirche musizieren. - © Dom Klagenfurt / fritzpress

Bewegende und berührende Klänge

Drei Kirchenkonzerte, die am 15., am 22. und am 29. Juli 2020 jeweils um 20 Uhr stattfinden werden, bilden einen weiteren Teil des diesjährigen Festivals. So werden am 15. Juli Spirituals, Ragtimes, Blues und Jazz-Balladen zu hören sein. Die beiden Ensembles HoViHoLoHoff und das BlechReiz-Brass/Quintett formieren sich an diesem Abend zu einer Marching Band.

Am 22. Juli wird Dommusikassistentin Melissa Dermastia unter dem Titel „Tasten & Pedale – Pfeifen & Saiten“ mit einem Solorecital an den beiden Domorgeln sowie auf einem Yamaha-Flügel im Dom zu hören sein. Am 29. Juli werden unter dem Titel Saxorgano Stephanie Schoiswohl (Saxophon) und Domorganist Klaus Kuchling (Marienorgel) für ungewöhnliche, aber bewegende und berührende Klänge in der Klagenfurter Domkirche sorgen.

„Live am kulturellen Geschehen teilnehmen“

„Gerade die momentane Situation zeigt, wie wichtig es für Kulturschaffende ist, wieder vor Publikum auftreten zu können“, so Präsident des Dommusikvereins Kurt Haber Haber. „Andererseits bietet die Musica Sacra aber auch den Menschen in  unserem Land wieder die Gelegenheit live am kulturellen und sakralen Geschehen teilnehmen zu können“, so der Präsident.

Kommentare laden
ANZEIGE