fbpx

Zum Thema:

06.07.2020 - 10:51Corona-Neuinfektion: Klagenfurterin ist Pflegeheim-Mitarbeiterin06.07.2020 - 10:26Heute ist „Tag des Kusses“: Wer bekommt einen von dir?06.07.2020 - 10:11TAFRENT wurde Ehren­urkunde zum 30-jährigen Be­stehen ver­liehen06.07.2020 - 09:35Land unterstützt Familien mit wenig Einkommen
Leute - Kärnten
© 5min

Dem Urlaub daheim steht nichts mehr im Weg

Kärntner Seen von EU mit ausgezeichneter Qualität bewertet

Kärnten – Ein aktueller EU Bericht bestätigt die Top-Badegewässerqualität von Kärntens Seen. Laufend finden weiterhin gewässerökologische Untersuchungen statt. 

 2 Minuten Lesezeit (283 Wörter)

Der jährliche Vergleich der Badegewässer seitens der EU-Umweltagentur (EEA), der kürzlich veröffentlicht wurde, bescheinigt den Kärntner Seen zum wiederholten Mal ihre hohe Badewasserqualität. „Gerade in Zeiten, in denen das Coronavirus uns selbst und den Österreichern einmal mehr vor Augen führt, wie schön und wie sicher wir es in Kärnten haben, kommt der Studie hinsichtlich Urlaub im eigenen Land besondere Bedeutung zu. Denn, warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute, Schöne und Sichere in Kärnten so naheliegt. Galt bisher: Arbeiten wo andere Urlaub machen, so kommt jetzt neu hinzu: Urlaub im eigenen Land machen, dort, wo andere gerne Urlaub machen würden“, betont Landeshauptmann Peter Kaiser heute, Dienstag.

Alle Seen laden zum Baden ein

Das Kärntner Institut für Seenforschung untersucht darüber hinaus seit den 1970er-Jahren an mehr als vierzig Seen mehrmals jährlich die gewässerökologische Qualität und bescheinigt bereits seit vielen Jahren ebenfalls die hervorragende Wasserqualität. „Im Mittelpunkt der Untersuchungen stehen die Nährstoffparameter, die Sauerstoffverhältnisse sowie die Zusammensetzung der Algen. Mehr als 50 Prozent der Kärntner Seen befinden sich seit Jahren in einem ,sehr guten‘ Zustand und alle untersuchten Seen laden zum Baden ein. Mit den erfreulichen Ergebnissen des aktuellen EU-Berichtes wird die exzellente Gewässerqualität der Kärntner Seen einmal mehr unterstrichen und auch von europäischer Ebene positiv bewertet“, so Umweltreferentin LR.in Sara Schaar.

Genaue Ergebnisse folgen

Die genauen Ergebnisse der limnologischen Untersuchungen des Landes Kärnten werden auf der Homepage des Kärntner Instituts für Seenforschung (www.kis.ktn.gv.at) publiziert und Anfang Juli zu Ferienbeginn aktualisiert. Den Aktuellen EU-Bericht zur Badewasserqualität findest du hier.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE