fbpx

Zum Thema:

27.09.2020 - 20:27Holzofen explo­dierte: Zwei Per­sonen wurden ver­letzt11.06.2020 - 18:18Explosion an Feuer­stelle löste Groß­einsatz aus03.06.2020 - 07:00Feuerwehr im Einsatz: Explosion bei Stromverteiler02.06.2020 - 08:42Explosion auf Glock-Gelände: Zwei Personen angeklagt
Aktuell - Villach
© 5min.at

Ursache war Bioethanol

Explosion an Gail forderte Verletzte: 9-Jährige und Vater im LKH

Gail/ Villach – Heute Abend kam es an der Gail zu einer Explosion. Wir haben berichtet. Nun steht fest, dass bei dem Vorfall ein 40-Jähriger und seine 9-jährige Tochter verletzt wurden.

 1 Minuten Lesezeit (167 Wörter) | Änderung am 11.06.2020 - 22.22 Uhr

Am 11. Juni 2020 gegen 18 Uhr kam es aufgrund einer vermeintlichen Explosion im Bereich des Grillplatzes entlang des Gailweges in Villach zu einer fahrlässigen Körperverletzung. Dabei  gab ein 40-jähriger Mann aus Villach an, dass er und seine 9-jährige Tochter bei einer Feuerstelle standen.

Vater goss Flüssigkeit auf die Feuerstelle

Obwohl die Feuerstelle bereits glühte, goss der 40-jährige Villacher noch eine brennbare Flüssigkeit auf die Feuerstelle. Dabei dürfte sich eine Stichflamme entzündet haben, welche sich direkt in Richtung der Tochter ausbreitete. Sowohl der 40-Jährige als auch seine 9-jährige Tochter wurden vom Notarzt-Team erstversorgt und in weiterer Folge mit Verbrennungen unbestimmten Grades von der Rettung ins LKH Villach, in die Unfallabteilung eingeliefert.

Bioethanol war wohl der Auslöser

Die FF Judendorf teilte heute via Facebook mit, dass es sich bei dem Auslöser wohl um Bioethanol handelt. Sie verbinden den Facebook-Post gleich mit der Warnung: ,,Bitte passt beim Grillen auf! Anzünder nicht auf glühendes Brandgut gießen“.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE