fbpx

Zum Thema:

29.10.2020 - 10:54Unfall im Großliedltunnel: LKW-Fahrer kam ins Schleudern28.10.2020 - 21:56Moped-Lenker (47) bei Unfall vom Fahrzeug geschleudert28.10.2020 - 21:50Motorrad-Lenker (18) fuhr gegen abbiegenden PKW28.10.2020 - 17:58Schanzen­sprung ver­lief nicht nach Plan
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © fotolia.com

Verkehrsunfall

Zu schnell gefahren: 15-Jähriger stürzt mit Motorfahrrad

Wolfsberg – Heute Nachmittag stürzte ein Jugendlicher auf einem Motorfahrrad in Wolfsberg. Vermutlich war der Grund, dass er zu schnell unterwegs war. Am Fahrzeug entstand ein schwerer Sachschaden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (107 Wörter) | Änderung am 11.06.2020 - 22.28 Uhr

Am 11. Juni 2020 gegen 16.40 Uhr lenkte ein 15-jähriger Jugendlicher aus dem Bezirk Wolfsberg sein Motorfahrrad auf der Hinterwölcher Gemeindestraße talwärts. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit konnte er im Bereich der Kreuzung mit der Vorderwölcher Gemeindestraße nicht nach rechts weiterfahren und versuchte mit dem Motorfahrrad nach links auf die Vorderwölcher Gemeindestraße bergwärts zu fahren.

Das Motorrad wurde schwer beschädigt

Dabei geriet er mit dem Motorfahrrad rechts von der Straße ab und stürzte in den angrenzenden Wald. Der 15-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins LKH Wolfsberg eingeliefert. Am Motorfahrrad entstand ein schwerer Sachschaden.

Kommentare laden
ANZEIGE