fbpx

Zum Thema:

01.07.2020 - 19:53Blitzschlag ver­ursachte Dach­stuhlbrand: Nach­barin verständigte Feuerwehr01.07.2020 - 17:12Jugendlicher lud Akku auf: Bett stand plötzlich in Flammen30.06.2020 - 18:09In Werkstätte: Diebe stahlen Möbeltresor mit Bargeld30.06.2020 - 14:53„Es brennt, komm schnell!“: Feuer­wehrmann bekämpfte Brand in Elternhaus
Aktuell - Klagenfurt
© FF Moosburg

Bei Bauernhof

70 Mann im Einsatz: Traktor ging in Flammen auf

Moosburg – Mehrere Feuerwehren standen heute bei einem Traktor-Brand im Einsatz. Ein Angestellter eines landwirtschaftlichen Betriebes, bemerkte den Brand im Stall und alarmierte die Einsatzkräfte.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (105 Wörter)

Heute Vormittag nahm der Angestellte eines landwirtschaftlichen Betriebes in Moosburg ein Hupgeräusch aus dem Stall wahr. Bei der Nachschau konnte er feststellen, dass es bei einem Traktor zu einer starken Rauch- und Brandentwicklung gekommen war. Vermutlich wurde dieser Brand durch einen technischen Defekt ausgelöst.

70 Mann im Einsatz

Der Angestellte begann sofort mit Löscharbeiten, klemmte die Batterie ab und verständigte über Notruf die Feuerwehr, die das beschädigte Fahrzeug in weiterer Folge aus dem Stall heraus auf eine Wiese zog. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Im Einsatz standen die FF Moosburg, Tigring, Wölfnitz, Seigbichl und Glanegg mit insgesammt 9 Einsatzfahrzeugen und 70 Mann.

Kommentare laden
ANZEIGE