fbpx

Zum Thema:

02.07.2020 - 14:44600 Tunnelunfälle: Mit der ASFINAG werden wir ,,Tunnelfit“01.07.2020 - 20:29Leicht alkoholisiert: 77-Jähriger erfasste Fußgänger mit PKW01.07.2020 - 20:04Schwer verletzt: 25-Jähriger auf Schutzweg von Pritschenwagen erfasst01.07.2020 - 14:21LKW prallte gegen Fahrzeug: 3-jähriges Kind verletzt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Robert Telsnig

Medizinischer Notfall:

Hubschrauber auf A10 gelandet: Sperre duch Unfall

Spittal/Gmünd – Aktuell gibt es auf der A10 Tauernautobahn eine Verkehrsbehinderung in Richtung Salzburg. Ersten Informationen zufolge kam es dort zu einem Unfall. Ein Rettungshubschrauber musste daraufhin aufgrund eines medizinischen Notfalls auf der Autobahn landen. Wie lange die Sperre anhalten wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (66 Wörter)

In Richtung Salzburg ist die Einhausung Trebesing zwischen dem Knoten Spittal und Gmünd derzeit für den Verkehr gesperrt. Laut Informationen der Asfinag kam es dort zu einem Unfall. Medien berichten nun davon, dass ein Hubschrauber aufgrund eines medizinischen Notfalls auf der Autobahn landen musste. Wie lange die Sperre andauern wird, ist noch nicht bekannt. Die Polizei rät dazu, die Dauer der Sperre abzuwarten.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE