fbpx

Zum Thema:

08.07.2020 - 16:40Neuinfektion im Bezirk St. Veit: Frau positiv auf Corona getestet08.07.2020 - 16:24Investitionskredite stehen für Kärn­tens Touris­mus­be­triebe bereit08.07.2020 - 14:41Einreisebe­stim­mungen: Darauf müssen wir beim Ver­reisen achten08.07.2020 - 11:48Suche nahm ein gutes Ende: Taxifahrer rettete 24-jährigen Vermissten
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min

Ausblick:

Sonne & Regen: Das Wet­ter bleibt weiter un­be­ständig

Kärnten – Das unbeständige Wetter setzt sich auch am Dienstag, dem 16. Juni 2020, fort. Wie die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) berichtet, zeigt sich im Laufe des Tages nur zeitweise die Sonne. Meist ist es bewölkt. Am Nachmittag sind lokal kurze Regenschauer möglich. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (114 Wörter) | Änderung am 16.06.2020 - 07.37 Uhr

Der heutige 16. Juni 2020 startet trocken aber dicht bewölkt. Erst im Laufe des Tages lichten sich die Hochnebelfelder, die Wolken lockern zeitweise etwas auf und zwischendurch zeigt sich die Sonne. Die meiste Zeit bleibt es heute trocken. Nur aus den nachmittäglichen Quellwolken sich lokal kurze Regenschauer bilden. Die Höchstwerte liegen zwischen 19 und 23 Grad.

Zeitweise kann es regnen

Auch am Mittwoch, dem 17. Juni 2020, bleibt es unbeständig. Am Vormittag ist es in den östlichen Regionen meist dicht bewölkt. Zeitweise kann es regnen. Auch sonnige Phasen sind möglich. Im Tagesverlauf bilden sich aber wieder überall Quellwolken und teils gewittrige Regenschauer. Mit Höchsttemperaturen von 20 bis 24 Grad wird es nur mäßig warm.

Kommentare laden
ANZEIGE