fbpx

Zum Thema:

11.02.2021 - 15:02Lehrling mit Zukunfts­angst: „Ich will arbeiten und darf nicht“08.02.2021 - 18:17Arm war zwischen Rohren eingeklemmt: Kärntner auf Bau­stelle verletzt08.02.2021 - 09:39Arbeitsunfall: Mann schoss sich Nagel in die Hand06.02.2021 - 19:46Arbeiter (38) stürzte fünf Meter tief: Rettungs­hub­schrauber im Einsatz
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Arbeitsunfall

Verletzt: Lehrling von Stahlscheibe im Gesicht getroffen

St.Stefan im Lavanttal – Ein 19-jähriger Lehrling wurde heute bei Fertigungsarbeiten von einer 2 Kilo schweren Stahlscheibe im Gesicht getroffen. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (83 Wörter) | Änderung am 16.06.2020 - 15.01 Uhr

Heute Vormittag, 16. Juni, wurde ein 19-Jähriger Lehrling bei Fertigungsarbeiten in einer Produktionshalle in St.Stefan im Lavanttal, trotz getragener Schutzausrüstung im Gesicht unbestimmten Grades verletzt.

Durch Stahlscheibe im Gesicht verletzt

Zum derzeitigen Zeitpunkt ist bekannt, dass die Verletzung des Mannes durch eine ca. zwei Kilo schwere Stahlscheibe verursacht wurde, welche sich aus der Verankerung einer Maschine löste. Der Mann wurde vom Rettungsdient des Österreichischen Roten Kreuzes an Ort und Stelle erstversorgt und dann zur weiteren Untersuchung ins LKH Wolfsberg verbracht.

Schlagwörter:
ANZEIGE