fbpx

Zum Thema:

08.07.2020 - 10:59Land Kärnten trauert um Sepp Prugger 08.07.2020 - 10:02Stadt Klagenfurt investiert 240.000 Euro in die Sanierung der Sternwarte07.07.2020 - 18:31Genial: ÖFB-Nationalteam spielt im September im Klagenfurter Stadion07.07.2020 - 17:39Rekordergebnis: Sportpark Klagen­furt GmbH erzielte 1,91 Millionen Euro Umsatzerlös
Wirtschaft - Klagenfurt
Das Mutter-Sohn-Gespann Liane Raunegger und Sandro Raunegger freuen sich schon auf die Eröffnung ihres neuen Cafes.
Das Mutter-Sohn-Gespann Liane Raunegger und Sandro Raunegger freuen sich schon auf die Eröffnung ihres neuen Cafes. © KK

Willkommen im Cafe Lilli

Super: Mutter-Sohn-Gespann eröffnet neues Cafe in der Innenstadt

Klagenfurt – Schön, dass man in Zeiten wie diesen auch von Neueröffnungen berichten kann. Genau diesen Schritt wagen nämlich Liane Raunegger und ihr Sohn Sandro. Am Benediktinerplatz 3 eröffnen sie morgen das neue "Cafe Lilli". 

 1 Minuten Lesezeit (228 Wörter) | Änderung am 18.06.2020 - 08.59 Uhr

„Es war schon immer ein Traum von meiner Mama ein eigenes Cafe zu betreiben. Jetzt hat sie sich endlich ihren Traum erfüllt und ich werde sie dabei sehr unterstützen“, verrät uns der 20-jährige Sandro Raunegger im Gespräch. Dieser Traum wird morgen, 18. Juni, wahr, denn dann feiert das Cafe Lilli Eröffnung.

Gemütliche Atmosphäre

Das Cafe befindet sich in den ehemaligen Räumen des Slama Passage am Benediktinerplatz 3. Die 47-jährige Liane Raunegger ist die neue Pächterin des Lokals. Zusammen mit ihrem Sohn Sandro, der als stellvertretender Geschäftsführer fungieren wird, will die Klagenfurterin das Cafe in Zukunft betreiben.

Damit es Gäste gemütlich haben, wurden die Räumlichkeiten auch neu renoviert. Die Klagenfurter können sich auf köstlichen Cafe, Softdrinks, Bier und Spirituosen freuen. Auch kleine Snacks wie Toast und Pizza sollen angeboten werden. Denkbar sei laut den neuen Betreibern auch, dass in Zukunft immer wieder kleine Veranstaltungen im Lokal stattfinden.

„Alle sind herzlich eingeladen“

Der morgigen Eröffnung fiebert das Mutter-Sohn-Gespann schon entgegen. „Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns sehr“, erzählt Sandro. Alle Klagenfurterinnen und Klagenfurter sind natürlich herzlich zu der Eröffnung eingeladen. In Zukunft soll dass Lokal voraussichtlich von Montag bis Samstag zwischen 8 und 20 Uhr geöffnet haben. An Sonn- und Feiertagen soll geschlossen bleiben.

Kommentare laden
ANZEIGE