fbpx

Zum Thema:

09.05.2021 - 12:59Europatag: Klagenfurt setzt auf enge Zusammenarbeit der Regionen09.05.2021 - 08:45Speisen ange­brannt: Person aus stark ver­rauchter Wohnung gerettet09.05.2021 - 07:16Aufmerksamer Klagenfurter schlug Taschendieb in die Flucht08.05.2021 - 18:11GTI-Zwischen­bilanz: Hundert Auto­fans und 39 Kenn­zeichen­abnahmen
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © pixabay.com

Im Schillerpark:

Massive Gegen­wehr bei Fest­nahme: Zwei Be­amte ver­letzt

Klagenfurt – Ein 40-jähriger Serbe beging am Mittwoch im Schillerpark mehrere Verwaltungsübertretungen mit seinem Fahrrad. Der Serbe konnte angehalten werden, versetzte jedoch plötzlich dem einschreitenden Beamten einen kräftigen Stoß mit beiden Händen gegen den Oberkörper. Es kam zur Festnahme. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (110 Wörter) | Änderung am 18.06.2020 - 06.59 Uhr

Am Mittwoch, dem 17. Juni 2020, um 19.48 Uhr, saß ein 40-jähriger Serbe im Schillerpark in Klagenfurt auf seinem Fahrrad. Als er eine Polizeistreife sah, fuhr er plötzlich mit großer Geschwindigkeit davon. Dabei beging er mehrere Verwaltungsübertretungen.

Plötzlich versetzte er Beamte einen kräftigen Stoß

Der Serbe konnte angehalten werden, versetzte jedoch plötzlich dem einschreitenden Beamten einen kräftigen Stoß mit beiden Händen gegen den Oberkörper. Gegen den 40-Jährigen musste eine Festnahme ausgesprochen werden. Durch die massive Gegenwehr des Mannes bei der Durchsetzung der Festnahme erlitten die beiden einschreitenden Beamten leichte Verletzungen. Der Mann wird wegen tätlichem Angriff und Körperverletzung angezeigt.

 

ANZEIGE