fbpx

Zum Thema:

06.07.2020 - 07:58Ange­klagter soll beein­trächtigte Person miss­braucht haben04.07.2020 - 11:44Bombenleger wegen versuchten Mordes angeklagt: Prozess steht bevor03.07.2020 - 15:08Anklage: Polizist soll Amts­gewalt miss­braucht haben03.07.2020 - 14:43Kärntner wegen ver­suchten Mordes vor Ge­richt
Aktuell - Villach
Der 36-Jährige Tatverdächtige verantwortet sich heute, Donnerstag, vor Gericht. Auch wir sind für euch vor Ort!
Der 36-Jährige Tatverdächtige verantwortet sich heute, Donnerstag, vor Gericht. Auch wir sind für euch vor Ort! © Gailtal Journal

36-jähriger vor Gericht:

Mord an mehr­facher Mutter: Heute fängt der Pro­zess an

Feffernitz & Klagenfurt – Im August 2019 wurde eine schwangere Frau aus Feffernitz tot in ihrer Badewanne gefunden. Am heutigen Donnerstag, dem 18. Juni 2020, startet das Strafverfahren gegen jenen 36-jährigen Kärntner, der verdächtigt wird seine schwangere Freundin getötet zu haben. 

 1 Minuten Lesezeit (129 Wörter) | Änderung am 18.06.2020 - 10.55 Uhr

Wie bereits berichtet, findet am heutigen Donnerstag und am morgigen Freitag der Prozess gegen jenen 36-jährigen Kärntner statt, der verdächtigt wird, im August 2019 seine schwangere Freundin getötet zu haben. Der Prozess findet am Landesgericht Klagenfurt statt. Zum Richter wurde Dr. Christian Liebhauser-Karl bestimmt. Mehreren Medienberichten zufolge streitet der Tatverdächtige den Mord an der dreifachen Mutter weiterhin ab. Für den Angeklagten gilt weiterhin die Unschuldsvermutung. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Seit August in U-Haft

Seit August 2019 sitzt der 36-jährige Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Mehrere Gutachten, wie etwa zu den Mobiltelefon-Daten, belasten den Verdächtigen. Außerdem soll ein Mithäftling den Angeklagten weiter belastet haben. In der Untersuchungshaft soll der Tatverdächtige Details vom Mord mit ihm besprochen haben. 5 Minuten hat berichtet.

Kommentare laden
ANZEIGE