fbpx

Zum Thema:

17.05.2021 - 17:58Land präsentiert neue Initiativen für die Standort­marke Kärnten17.05.2021 - 16:33Kärnten investiert 350.000 Euro in mobile Hoch­wasser­schutz-Elemente17.05.2021 - 15:21Fast 205.000 Dosen der Corona-Schutz­impfung ver­abreicht17.05.2021 - 15:00Selbsttest-Platt­form geht am 19. Mai online
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Bettina Nikolic

Fälle aus Klagenfurt-Land und St. Veit

Gute Nachrichten! Nur noch zwei Corona-Infektionen

Kärnten – Tolle Neuigkeiten! Wie das Land Kärnten soeben vermeldete, gibt es nur noch zwei Coronainfektionen in unserem Bundesland.

 1 Minuten Lesezeit (138 Wörter) | Änderung am 18.06.2020 - 12.02 Uhr

Jene beiden asymptomatischen Fälle in den Bezirken Klagenfurt Land und St. Veit, die im Rahmen eines Screenings in Pflegeheimen, beim PCR-Test als schwach positiv klassifiziert wurden, gelten nach einem weiteren Test mit eindeutig negativem Ergebnis als gesund.

Erstbefund nachträglich als negativ eingestuft

Nach Rücksprache mit dem Labor wird nunmehr auch deren Erstbefund nachträglich als negativ eingestuft – damit können alle Maßnahmen aufgehoben werden. Die beiden Fälle gelten nicht als genesen, sondern fallen aus der Statistik der Coronainfektionen. Kärnten hat nunmehr 417 bestätige Infektionen.

„Pflegeheime sind coronafrei“

„Damit zeigt sich, dass unsere Schutzvorkehrungen Wirkung haben“, betont Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner. Die Kärntner Pflegeheime sind, die Bewohnerinnen und Bewohner betreffend, weiterhin coronafrei. Aufrecht bleiben hingegen vorsichtshalber die ausgesprochenen Verkehrsbeschränkungen für die beiden ebenfalls positiv getesteten Fälle in Villach.

Schlagwörter:
ANZEIGE