fbpx

Zum Thema:

12.07.2020 - 18:10Bangen um Boll­werk-Disco: „Eine ganze Bran­che wartet auf Antworten“12.07.2020 - 12:18Minimundus: Freier Eintritt am Montag und Dienstag12.07.2020 - 11:14Austria Klagenfurt: Neuer Tormann Philipp Menzel (21) vom VfL Wolfsburg11.07.2020 - 17:25Komet „Neowise“ über den Dächern von Klagenfurt
Aktuell - Klagenfurt
Am Neuem Platz wird die
Am Neuem Platz wird die "Radl-Demo" starten. © Bettina Nikolic

Verkehrsbehinderungen

Morgen: Klagenfurter Ring wegen „Radl-Demo“ gesperrt

Klagenfurt – Zum morgigen „Verkehrswende“-Aktionstag, am 19. Juni, veranstaltet ein Kärntner Bündnis eine Fahrraddemo um den Klagenfurter Ring. Wie die Polizeidirektion kürzlich mitteilte, soll es deshalb in dem Bereich zu Verkehrsbehinderungen und Staus kommen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (101 Wörter)

Morgen Freitag, den 19. Juni 2020, findet mit Beginn um 13Uhr in Klagenfurt eine „Radl-Demo“ statt. Gefordert wird eine klima-, umwelt- und menschenfreundliche Verkehrswende.  Auch gegen klima- und umweltschädliche Veranstaltungen wird demonstriert.

Rund um den Klagenfurter Ring

Wie die Landespolizeidirektion Kärnten kürzlich mitteilte, werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Neuen Platz starten. Die Demo wird von dort aus, gegen den Uhrzeigersinn, größtenteils über die vier Ringstraßen geführt. Daher ist in der Zeit von 13  Uhr bis ungefähr 15.30 Uhr auf den Ringstraßen sowie auf den großen Einfallsstraßen Richtung Zentrum mit Verkehrsbehinderungen und Staus zu rechnen.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE