fbpx

Zum Thema:

17.05.2021 - 21:52Wetterausblick: Zuerst Sonnen­schein, dann Regen­schauer17.05.2021 - 18:20Öffnungen am 19. Mai: „Regionale Ver­schärfungen bleiben möglich“17.05.2021 - 17:58Land präsentiert neue Initiativen für die Standort­marke Kärnten17.05.2021 - 16:33Kärnten investiert 350.000 Euro in mobile Hoch­wasser­schutz-Elemente
Aktuell - Kärnten
© KK

Im Ausland infiziert

Zwei Neu­infektionen: Zahl steigt nun auf fünf Fälle

Wolfsberg – Ein Ehepaar aus Wolfsberg infizierte sich im Ausland und befindet sich in häuslicher Absonderung. Das Contact Tracing ist abgeschlossen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (86 Wörter) | Änderung am 19.06.2020 - 13.44 Uhr

Im Bezirk Wolfsberg gibt es zwei Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Ein Ehepaar infizierte sich im Ausland und befindet sich in häuslicher Absonderung. Beide weisen einen milden Krankheitsverlauf auf. Das Contact Tracing ist abgeschlossen, es wurden zwei Kontaktpersonen festgestellt, die bereits abgesondert sind. In Kärnten werden damit insgesamt fünf aktuell Infizierte und 420 bestätigte Fälle verzeichnet. Bei einem der beiden gestern, Donnerstag, nachträglich als negativ eingestuften Fälle behält sich der zuständige Amtsarzt nämlich noch eine Latenzzeit vor.

Schlagwörter:
ANZEIGE