fbpx

Zum Thema:

03.07.2020 - 10:12AKW Krško: Kärnten gegen Lauf­zeit­ver­längerung03.07.2020 - 07:53Der Freitag wird reg­nerisch: Am Wochen­ende kommt die Sonne zurück!02.07.2020 - 18:05Hoher Besuch: Ministerin für Auslands­slowenen zu Gast in Kärnten02.07.2020 - 15:16FPÖ fordert Kärn­tner Brauch­tums­stiftung
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Bettina Nikolic

Mit vereinzelten Regenschauern und Gewittern:

Am Wochenende lässt sich die Sonne blicken

Kärnten – In den letzten Tagen war in ganz Kärnten häufig mit Regenschauern und Gewittern zu rechnen. Das ändert sich am Wochenende zumindest teilweise. Immer öfter wird sich die Sonne blicken lassen. Am morgigen Sonntag, dem 21. Juni, liegen die Tageshöchstwerte sogar bei bis zu 25 Grad.

 1 Minuten Lesezeit (185 Wörter)

Die vergangenen Tage waren von häufigen Regenschauern in ganz Kärnten getrübt. Wie die Daten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik, ZAMG, zeigen, wird sich das Wetter nun aber etwas bessern.

Heute: Kurze Regenschauer und Gewitter

Die leichten Regenschauer klingen am Vormittag des heutigen Samtstags, dem 20. Juni, ab und von Westen her beginnen Wolken und Nebel aufzulockern. Am Nachmittag bilden sich wieder etwas größere Quellwolken, es können sich aber nur noch vereinzelt kurze gewittrige Regenschauer bilden. In den meisten Regionen sollte es schon trocken und zeitweise sonnig bleiben. Im Mölltal frischt allmählich Nordwestwind auf. Die Temperaturhöchstwerte pendeln sich um die 20 Grad ein.

Sonntag: Am Nachmittag zeigt sich die Sonne

Am morgigen Sonntag, dem 21. Juni, ziehen ausgehend von einem Tief über dem Balkan für ein paar Stunden wieder kompakte Wolken über Kärnten. Von Villach ostwärts kann es bis Mittag auch leichte Regenschauer geben. Am Nachmittag bessert sich das Wetter wieder und insbesondere im Westen zeigt sich die Sonne. Vom Mölltal bis zum oberen Lavanttal frischt zeitweise lebhafter Nordwind auf. Tageshöchsttemperaturen zwischen 20 und 25 Grad.

Kommentare laden
ANZEIGE