fbpx

Zum Thema:

12.07.2020 - 18:31„Bewegt im Park“: Villach & Wernberg zeigen sich sportlich11.07.2020 - 17:45Akku­brand: Unterschätzt und doch sehr gefährlich11.07.2020 - 10:03Baumann: „Erneut Mega-Panne der städtischen Bauabteilung“10.07.2020 - 18:13Familie Lang versorgt uns mit regionalen Schmankerln
Wirtschaft - Villach
Im Stadtgebiet von Villach kommt es in den nächsten Tagen wieder zu einigen Baustellen und damit verbundenen Verkehrsverzögerungen.
Im Stadtgebiet von Villach kommt es in den nächsten Tagen wieder zu einigen Baustellen und damit verbundenen Verkehrsverzögerungen. © 5min.at

Diese Straßen solltet ihr meiden:

Villach gräbt und baut: Aktuelle Baustellen und Verzögerungen

Villach – Grabungsarbeiten für Fernwärme und Wasseranschlüsse sind die Gründe für mehrere Baustellen im Stadtbereich. In der Pestalozzistraße/Hausergasse kommt es ab Montag sogar zu einer Totalsperre.

 2 Minuten Lesezeit (318 Wörter)

Die Infrastruktur in Villach muss gewartet, Fernwärmeleitungen verlegt und Schieberschächte aufgelassen werden. Daher werden etliche Baustellen in den kommenden Tagen eingerichtet und Umleitungen ausgeschildert. Die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer müssen auf folgenden Straßenzügen mit Sperren beziehungsweise kurzzeitigen Verzögerungen rechnen:

Totalsperre: Pestalozzistraße/Hausergasse

Ab Montag, 22. Juni wird in der Pestalozzistraße/Hausergasse gegraben, daher kommt es zu einer Einbahnregelung ab der Hausergasse (Richtung Ossiacher zeile). Die Einfahrt von der Pestalozzistraße aus ist gesperrt! Autofahrerinnen und Autofahrer werden lokal über die 10.-Oktober-Straße umgeleitet. Die Kreuzung Pestalozzistraße/Hausergasse wird zudem in der Nacht von Dienstag, 23. Juni, (18.30 Uhr) bis Mittwoch, 24. Juni (5.30 Uhr), total gesperrt.

In der Pestalozzistraße gilt außerdem ab dem kommenden Montag, 22. Juni, von der Fercher-v.Steinwand-Straße bis zur Hausergasse eine Totalsperre. Die Umleitung stadteinwärts erfolgt über die Ludwig-Walter-Straße, stadtauswärts über die Wilhelm-Hohenheim-Straße. Auch hier sind die Umleitungen lokal ausgeschildert.

Verkehrsbehinderungen: St. Magdalener Straße

Der Kanal wird in der St. Magdalener Straße saniert, daher kommt es dort im Bereich Hausnummer 1 ab Montag, 22. Juni, zu Verkehrsbehinderungen. Dauer: bis 10. Juli.

Verzögerungen bei Warmbader Allee/Jabornegg-Altenfels-Straße

Noch bis zum 3. Juli muss man entlang der Warmbader Allee im Kreuzungsbereich mit der Jabornegg-Altenfels-Straße mit Verkehrsbehinderungen rechnen, weiters ist die Durchfahrt der Jabornegg-Altenfels-Straße zur Esperantostraße nicht möglich.

Grabungsarbeiten bei Reitschulgasse und Kasernengasse

Gegraben wird auch im Kreuzungsbereich Reitschulgasse/Emil-v.-Behring-Straße auf Höhe Hausnummer 32. Dort müssen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer mit Verzögerungen rechnen. Ebenso in der Kasernengasse Nummer 16, dort wird ab Montag, 22. Juni, bis zum 10. Juli gegraben.

St. Martiner Straße: Verkehrsbehinderungen am Montag

Weil ein Wasseranschluss in der St. Martiner Straße Nummer 92 gelegt wird, kommt es am Montag, 22. Juni, von 8 bis 17 Uhr zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.

Grabungsarbeiten in der Friedensstraße

Noch bis Mittwoch, 24. Juni, müssen Autolenkerinnen und Autolenker in der Friedensstraße mit Verzögerungen wegen Grabungsarbeiten rechnen.

Kommentare laden
ANZEIGE