fbpx

Zum Thema:

14.07.2020 - 07:00Von Baum am Kopf getroffen: Landwirt stürzte mit Traktor 200 Meter ab13.07.2020 - 17:43LKW-Fahrer rettete sich aus abstürzendem Fahrzeug13.07.2020 - 14:34Kärntner schwer verletzt nach Unfall mit Kreissäge12.07.2020 - 21:26Klagenfurterin bei Unfall durch Schau­fenster geschleudert
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay.com

Unfall im Gitschtal:

Mountainbiker aus Salzburg verletzte sich bei Talfahrt schwer

Hermagor – Gestern Abend kam es zu einem Unfall in Hermagor. Ein Mann aus Salzburg stürzte mit seinem Fahrrad als er einen Schotterweg vom Reißkofel herabfuhr.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (78 Wörter) | Änderung am 21.06.2020 - 10.05 Uhr

Am 20. Juni 2020 gegen 18.30 Uhr kam es zu einem Unfall, wobei ein 57-jähriger Mann aus Salzburg mit seinem Mountainbike stürzte und schwer verletzt wurde. Er fuhr als Mitglied einer Mountainbikegruppe einen abschüssigen Schotterweg im Gösseringgraben, in der Gemeinde Gitschtal, herab und kam dabei aus bisher unbekannter Ursache zu Sturz. Der Mann zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde nach Erstversorgung durch seine Begleiter und der Rettung Hermagor vom Rettungshubschrauber „RK 1“ in das LKH Villach geflogen.

Kommentare laden
ANZEIGE