fbpx

Zum Thema:

13.07.2020 - 09:51„Balls“ Kokain verkauft: 28-Jähriger auf „frischer Tat ertappt“12.07.2020 - 12:59Polizeikontrolle: 35 Personen fuhren mit Alkohol- oder Drogeneinfluss10.07.2020 - 13:19Ernennung: Vier Poli­zisten ab jetzt in Leitungs­funktionen08.07.2020 - 15:20Amtsmissbrauch: Polizist zu vier Monaten bedingter Haft verurteilt
Leute - Klagenfurt
Die Warnschilder wurden unkenntlich gemacht.
Die Warnschilder wurden unkenntlich gemacht. © Leser

Leser in Sorge

Ärger über Graffiti: ,,Hier werden Menschenleben gefährdet“

Klagenfurt – Mehrere Leser meldeten sich in letzter Zeit bei uns, um ihren Unmut über ,,beschmierte Verkehrstafeln" kundzutun. ,,Überall wird Zeug drauf gesprüht und meistens ist es nicht mal schön'', meint ein Leser verärgert. ,,Es wird gefährlich, wenn Warnschilder unkenntlich gemacht werden'', sagt auch die Polizei. 

 1 Minuten Lesezeit (193 Wörter) | Änderung am 21.06.2020 - 15.56 Uhr

Immer wieder ist Graffiti ein Streitthema, für manche ist es Kunst, für manche ist es unansehnlich und unnötig. Eine Leserin meldete sich vor kurzen mit Bildern, die im Bereich der Koralmbahnstraße in Klagenfurt aufgenommen wurden. ,,Hier wurden Hinweistafeln mit weißer Farbe beschmiert und es wurden auch Verkehrszeichen umgedreht“, ärgert sich die Leserin. Sie habe den Vorfall schon der Polizei gemeldet und diese habe versprochen, Kontrollfahrten zu machen. ,,Was soll denn das?“ fragt die Leserin.

,,Hier werden Leben gefährdet“

Auch ein weiterer Leser meldete sich zu diesem Thema. ,,Hier werden Menschenleben gefährdet. Kunst hin oder her, wenn man ein Warnschild nicht mehr lesen kann, hört für mich der Spaß auf“, meint er zu dem Thema. Auch die Polizei nimmt diese Angelegenheit ernst. ,,Wenn die Verantwortlichen gefasst werden, kann es zu einer Anzeige wegen Sachbeschädigung kommen. Natürlich hängt es davon ab, was beschmiert wurde und welche Motive verwendet wurden. Im schlimmsten Fall, wenn z.B Warnschilder unkenntlich gemacht werden, kann eine Anzeige wegen Allgemeingefährdung auf die Täter zukommen“, heißt es dazu seitens der Polizei.

Kommentare laden
ANZEIGE