fbpx

Zum Thema:

16.06.2020 - 15:16Cool: „Tutti Frutti“ zum besten Eissalon Kärntens gewählt03.06.2020 - 10:26Der beliebteste Eissalon Kärntens wird wieder gesucht!04.03.2020 - 21:18Kärntner Res­taurant schafft es in Fal­staff-Höchst­bewertungen!02.02.2020 - 09:34Wer wird Lehrling des Jahres 2019?
Leute - Klagenfurt
Der Klagenfurter Polizist Christian Eder ist seit dem Jahr 1992 im Polizeidienst und arbeitet seitdem, laut eigenen Angaben, in seinem
Der Klagenfurter Polizist Christian Eder ist seit dem Jahr 1992 im Polizeidienst und arbeitet seitdem, laut eigenen Angaben, in seinem "Traumjob". © KK

Gewinner beim Bundesvoting:

Kärntner ist Top-Cop 2019: „Ich arbeite seit 28 Jahren im Traumjob!“

Klagenfurt – Das Innenministerium suchte in den letzten Monaten gemeinsam mit der Tageszeitung "Österreich" die besten Polizistinnen und Polizisten Österreichs des Jahres 2019. Seit kurzem stehen die Gewinner des Votings fest. Der Top-Cop 2019 ist Kärntner und heißt Christian Eder. Wir haben mit ihm gesprochen.

 3 Minuten Lesezeit (374 Wörter) | Änderung am 22.06.2020 - 17.13 Uhr

In jedem Bundesland gibt es Polizistinnen und Polizisten, die 2019 durch ganz besondere Leistungen oder erhöhten Einsatz und großem Engagement hervorstachen. Das Innenministerium wollte daher gemeinsam mit der Tageszeitung „Österreich“ die beliebtesten Polizistinnen und Polizisten Österreichs küren.

ANZEIGE
Die Auszeichung zum „Top-Cop 2019“ hat Christian Eder ihn „sehr überrascht“.

Die Auszeichung zum „Top-Cop 2019“ hat Christian Eder ihn „sehr überrascht“. - © KK

Bundesvoting von Corona betroffen

Bürgerinnen und Bürger konnten ihren „Top-Cop des Jahres 2019“ bis zum 15. Jänner 2020 nominieren. Unter allen Einreichungen konnte danach für den eigenen „Top-Cop 2019“ abgestimmt werden. Beim Kärntner Voting habe Eder bereits den ersten Platz erreicht. Das große Österreich-Voting sollte dann mit Videobeiträgen der einzelnen Nominierten in Wien abgehalten und die Gewinner prämiert werden, erzählt Eder. Kurz davor kam es jedoch zum Corona-Lockdown. Trotzdem wurde Eder nun zum österreichweiten „Top-Cop 2019“ gekürt. Mit ihm konnte sich eine Wiener Polizistin den Titel sichern.

Eder: Seit 28 Jahren im Polizeidienst

Seit dem Jahr 1992 steht der gebürtige Villacher Christian Eder im Polizeidienst. Seitdem hat der Polizist, der bereits etliche Jahre in Klagenfurt beheimatet ist, einiges erlebt. Eder ist in der Klagenfurter Verkehrsinspektion tätig. Der Beruf als Polizist war für den Kärntner „immer schon ein Traumjob“ und er arbeite auch weiterhin mit vollem Engangement in seinem Tätigkeitsfeld.

Polizei Kärnten: „Sympathischer Top-Cop mit besonderem Spürsinn!“

Die Auszeichung zu „Kärntens Top-Cop“ habe ihn bereits „sehr überrascht“. Dass er aus dem österreichweiten Voting ebenfalls als Sieger hervorgehen würde, damit hätte Eder aber auf keinen Fall gerechnet, wie er im Gespräch mit 5-Minuten erklärt. „Es ist wirklich ein tolles Gefühl“, so der Kärntner Polizist, der die Wertschätzung genießt. Die Polizei Kärnten gratulierte Eder am heutigen Montag, dem 22. Juni, auf Facebook. Im Beitrag wird der kompetente und engagiergte Einsatz im motorisierten Verkehrsstreifen- und Überwachungsdienst gelobt und auf Eders besonderen Spürsinn für „beeinträchtigte Lenker“ hingewiesen.

Feier in Wien geplant

Nachdem sich die Corona-Situation weiter beruhigt hat, soll es in Wien außerdem eine offizielle Bekanntgabe der Gewinner und Feier geben, heißt es seitens der Kärntner Landespolizeidirektion. Wann es jedoch so weit sein wird, ist derzeit noch ungewiss.

Kommentare laden
ANZEIGE