fbpx

Zum Thema:

19.04.2021 - 09:58Polizei für möglichen GTI-Ansturm im Mai gerüstet18.04.2021 - 16:25Rainer Dionisio: „Nehme mir viele Schicksale selbst zu Herzen“18.04.2021 - 13:43Mit 130 km/h geblitzt: Zwei Raser aus dem Verkehr gezogen18.04.2021 - 08:11Arneitz-Parkplatz wegen GTI Fans gesperrt
Aktuell - Villach
© KK

Zwei Villacher:

Circa 75.000 Euro mit Suchtgift­handel erwirtschaftet

Villach – Beamte des SPK Villach konnten nun zwei männliche Personen aus Villach (23 und 25 Jahre alt) ausforschen, die seit mehreren Jahren mit Suchtmittel handelten. Bei einer freiwilligen Nachschau in der Wohnung des 25-jährigen konnten Cannabiskraut, Suchtmittelutensilien, und auch mehrere Hundert Euro Bargeld, das vom Verkauf von Suchtmittel stammt, sichergestellt werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (50 Wörter)

Im Zuge der Erhebungen zeigten sich beide Personen geständig, bereits über Jahre Cannabiskraut verkauft zu haben. Derzeit wird der Wert des umgesetzten Suchtgiftes auf einen Straßenverkaufswert von rund 75.000 Euro geschätzt. Das Geld dürften sie zur Bestreitung ihres Lebensunterhaltes verwendet haben. Die Erhebungen sind noch im Gange.

ANZEIGE