fbpx

Zum Thema:

10.07.2020 - 20:33Was funkelt denn da? – Neuer Komet erstrahlt am Kärntner Nachthimmel10.07.2020 - 17:00Landeshaupt­mann Peter Kaiser muss in Quaran­täne10.07.2020 - 15:40Erneuter Zuwachs: Vier weitere Coro­na Neu­infektionen in Kärnten10.07.2020 - 14:23Mega! Land startet kosten­lose Schwimm­kurse
Aktuell - Kärnten
Der Täter erbeutete bei den Straftaten rund 150 Euro. Der entstandene Schaden beträgt hingegen rund 1.200 Euro.
SYMBOLFOTO Der Täter erbeutete bei den Straftaten rund 150 Euro. Der entstandene Schaden beträgt hingegen rund 1.200 Euro. © 5min.at

150 Euro gestohlen, 1.200 Euro Schaden:

Zeitungskassen aufgebrochen: Täter von Beamten ermittelt

Bleiburg – Einen Ermittlungserfolg konnten die Beamten der Polizei Bleiburg verbuchen. In 65 Fällen wurden seit April Zeitungsständerkassen aufgebrochen. Die Identität des Täters steht nun fest.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (67 Wörter)

Beamte der Polizei Bleiburg konnten nun einen 24 Jahre alten Mann aus dem Bezirk Völkermarkt ausforschen, der seit Mitte April 2020 in insgesamt 65 Fällen Zeitungsständerkassen in den Gemeinden Bleiburg, Feistritz ob Bleiburg und Globasnitz stahl, diese aufbrach und das darin befindliche Geld entnahm. Er ist zu den Taten voll geständig. An Bargeld erbeutete er insgesamt 115 Euro, der Sachschaden an den Kunststoffkassen beträgt rund 1.200 Euro.

Kommentare laden
ANZEIGE