fbpx

Zum Thema:

08.06.2020 - 21:50„Uman See & Jepa“: Ver­nis­sage im Café „See­rose“07.03.2020 - 20:19Feierliche Aus­stellungs­eröffnung im Aich­wald­see­bad16.02.2020 - 21:23Die „Friendz“ rockten das Badehaus09.02.2020 - 12:54Kultur am See: Die „Friendz“ rocken das Badehaus
Leute - Villach
© KARL NESSMANN/KULTURGARTEN AICHWALDSEE

Kultur am Freitag

Tom Ackermann begeisterte bei Lesung am Aichwaldsee

Aichwaldsee – Eine eindrucksvolle Lesung von Tom Ackermann im Kulturgarten  Aichwaldsee gab es am vergangenen Kulturfreitag mit musikalischer  Begleitung durch Die Soulbrothers.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (94 Wörter) | Änderung am 22.06.2020 - 21.19 Uhr

Nach dem 3-monatigen Corona-Lockdown war den Künstlern und Gästen im Cafe Seerose am Aichwaldsee anzumerken, wie sehr sie es genossen, wieder in einer Liveathmosphäre Kultur zu erleben. Tom Ackermann gab mit Auszügen aus seinen Büchern „Brennt Gomorrah?“,  „Stirbt David?“, „Hollywood Hotel“ und „Tom im Turm“ einen Einblick in die verschlungenen Pfade seiner teils autobiografischen Protagonisten, der Lust auf mehr machte. Über die tolle Stimmung bei der Lesung freuten sich auch Gerald  Eschenauer und Julia Jank[4] von der Villacher Literaturinitiative  Buch13 sowie Wirt Christian Sternad.

Kommentare laden
ANZEIGE