fbpx

Zum Thema:

30.09.2020 - 10:48Anschober: „Kein Lock­down in Vorbe­reitung“30.09.2020 - 09:56Mutter einer Schülerin (13): „So läuft das also mit der Heim­quarantäne“28.09.2020 - 21:16Corona-Hilfsfond: „Mieter fairer behandeln“28.09.2020 - 13:48„Vermutlich beim GTI-Treffen infiziert“: Weiterer Polizist positiv
Wirtschaft - Kärnten
© Pixabay.com

Nach Corona-Ausbruch:

MPreis sperrt Tönnies-Fleischlieferungen auch für Kärnten

Kärnten – Das Unternehmen selbst erklärt, dass es die Auslieferung der betroffenen Artikel zu "100 Prozent gesperrt hat".

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (89 Wörter)

Nachgefragt hat die APA gestern beim Unternehmen MPReis, nachdem ein Foto eines Tönnies-LKW in Tirol für Aufruhr sorgte. Sorgen braucht sich jedoch trotzdem niemand, das Fleisch wird nämlich auf 70 Grad Celsius erhitzt – eine Übertragung ist nahezu unmöglich. Vorsorglich habe man dennoch alle Lieferungen eingestellt. Das deutsche Unternehmen Tönnies ist in den letzten Tagen wegen einem großen Corona-Ausbruch unter den Mitarbeitern stark in den medialen Mittelpunkt gerückt. Über 1.300 Mitarbeiter wurden bereits auf Covid-19 positiv getestet. In Kärnten gibt es sechs MPreis Filialen.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE