fbpx

Zum Thema:

08.07.2020 - 11:48Suche nahm ein gutes Ende: Taxifahrer rettete 24-jährigen Vermissten08.07.2020 - 11:01Gerechtfertigt? In Velden wird Masken­pflicht wieder einge­führt08.07.2020 - 10:59Land Kärnten trauert um Sepp Prugger 08.07.2020 - 10:32Land Kärnten: 200.000 Euro Unter­stützung für Kultur­schaffende
Aktuell - Kärnten
© Patrick Pernull

Auch Gewitter möglich

Heute wird es regnerisch

Kärnten – Heute Donnerstag ist der Himmel über Kärnten meist von der Früh weg bedeckt und bereits ab den frühen Morgenstunden ziehen teils kräftige gewittrige Regenschauer durch.

 1 Minuten Lesezeit (226 Wörter) | Änderung am 25.06.2020 - 07.21 Uhr

Während des heutigen Tages sind Auflockerungen nur von kurzer Dauer, bald bilden sich laut ZAMG wieder neue Regenschauer und einzelne Gewitter. Der Schwerpunkt der Schauer liegt am Nachmittag in Oberkärnten. Im Klagenfurter Becken könnte es auch schon länger trocken bleiben. Deswegen wird es heute auch etwas kühler mit Höchsttemperaturen zwischen 17 bis 22 Grad.

Wetter beruhigt sich am Freitag

Am Freitag lockert es zunächst auf und es scheint länger die Sonne. Nachmittags entstehen aber größere Quellwolken und speziell in Oberkärnten und an der Grenze zur Obersteiermark sind einzelne teils gewittrige Regenschauer wahrscheinlich. In vielen Regionen Kärntens bleibt es aber schon trocken. Es wird wieder angenehm warm mit Höchsttemperaturen zwischen 23 und 28 Grad.

Wieder bis zu 30 Grad

Am Samstag überwiegen in den meisten Teilen Unterkärntens die sonnigen Phasen und es sollte meist trocken bleiben. In Oberkärnten und auch in den Gurktaler Alpen entstehen nach einem sonnigen Start im Tagesverlauf vermehrt Quellwolken und nachfolgend ist hier ein Wärmegewitter nicht ganz ausgeschlossen. Die Tageshöchstwerte liegen bei 25 bis 30 Grad.

Das sommerliche Schönwetter setzt sich am Sonntag fort. Zunächst scheint wieder überall die Sonne und es wird sehr warm mit 26 bis 31 Grad. Am Nachmittag bilden sich größere Haufenwolken und nachfolgend sind isolierte Wärmegewitter über den Bergen möglich, meist sollte es aber trocken bleiben.

Kommentare laden
ANZEIGE