fbpx

Zum Thema:

06.07.2020 - 09:50Auf Kreuzung: Mehrere Fahrzeuge kollidierten05.07.2020 - 17:32Schwer verletzt: 69-Jähriger von Traktor über­rollt05.07.2020 - 16:32Kölnbrein­sperre: 53-Jährige stürzte 15 Meter über felsiges Ge­lände05.07.2020 - 13:04Unverantwortlich: PKW-Lenker raste mit 119 km/h durchs Ortsgebiet
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © © FF POGGERSDORF/TRÄGER SANDRA

Auto geriet auf Gegenfahrbahn

Schwerer Unfall: Drei Personen bei Frontal-Crash verletzt

Feistritz ob Bleiburg – Auf der B 81 geriet heute ein 64-jähriger PKW-Lenker auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen ein entgegenkommendes Auto. Bei dem Unfall wurden drei Personen verletzt.

 1 Minuten Lesezeit (138 Wörter)

Heute Mittag, 25. Juni,  lenkte ein 64 Jahre alter Mann aus Völkermarkt seinen PKW auf der Bleiburger Straße, B 81, in Richtung St. Michael/Bleiburg. Dabei geriet er aus bisher unbekannter Ursache im Gemeindegebiet von Feistritz/Bleiburg auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen PKW, gelenkt von einem 84 – jährigen Mann aus Salzburg.

Drei Personen verletzt 

Bei dem Zusammenprall erlitten der 64 beide Fahrzeuglenker sowie die im Fahrzeug des Salzburgers mitgefahrene, 83-jährige, Gattin Verletzungen unbestimmten Grades. Der 83- jährige Lenker und dessen Gattin wurden von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht, der 64- jährige Lenker verweigerte die Mitfahrt und begab sich in häusliche Pflege.

Straße gesperrt

Im Einsatz stand auch die FF St. Michael/Bleiburg mit 6 Mann. Die B 81 war bis 13.15 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt, eine örtliche Umleitung erfolgte.

Kommentare laden
ANZEIGE