fbpx

Weitere Artikel:

29.09.2020 - 14:52Tourismus braucht klare Rege­lungen und niedrige Infek­tions­zahlen29.09.2020 - 14:24Haar­aus­fall bei Männern – Was hilft wirklich?29.09.2020 - 14:17Trauer um Franz Prettner29.09.2020 - 13:04Küchenbrand kostet Pensionistin mehrere tausend Euro29.09.2020 - 12:52Elisabeth Scheucher-Pichler wird Kärntner Senioren vertreten
Sport - Klagenfurt
Mag. Manuela Huss (SuperKids), Mag. Mario Polak (Klagenfurt Sport), Sportreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler und Mag. Ursula Binder (Orientierungslauf) freuen sich auf ein tolles Sportschnupperprogramm.
Mag. Manuela Huss (SuperKids), Mag. Mario Polak (Klagenfurt Sport), Sportreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler und Mag. Ursula Binder (Orientierungslauf) freuen sich auf ein tolles Sportschnupperprogramm. © StadtPresse/Glinik

Anmeldungen bald möglich:

Sommersport­schnuppern startet am 13. Juli

Klagenfurt – Trotz Corona-Krise konnte das Klagenfurter Sportamt mit den Vereinen ein abwechslungsreiches Sportschupperprogramm auf die Beine stellen. Die Aktion findet heuer vom 13. Juli bis 7. August statt.

 1 Minuten Lesezeit (236 Wörter) | Änderung am 26.06.2020 - 11.28 Uhr

„Wir haben es geschafft, Kindern auch heuer die Möglichkeit der Bewegung zu geben und die Vielzahl an Sportarten auszuprobieren“, freut sich der zuständige Referent, Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler.
Kinder bis 16 Jahre können heuer an 71 Kursen bei rund 240 Terminen teilnehmen. Maximal 8 Kinder sind pro Gruppe erlaubt.

Neue Sportarten

„Es werden heuer mehrere, dafür kleinere Gruppen angeboten, somit ist sichergestellt, dass wir die Maßnahmen einhalten können“, erklärt Mario Polak, Leiter des Klagenfurter Sportamtes. Verschiedenste Sportarten sind vertreten, auch Neues wie Aquathlon oder BMX wird angeboten. Das Sportschnupperprogramm ist ein tolles Bewegungsangebot für die ganze Familie – zum Beispiel beim Eltern-Kind-Turnen. „Turnen ist die Grundlage für jede sportliche Aktivität, bei uns können die Kinder von klein auf die Liebe zum Sport entdecken“, weiß Manuela Huss vom Verein SuperKids. Ursula Binder von der Sektion Orientierungslauf der Sportunion freut sich ebenfalls auf die heurige Saison: „Wir sind in der Natur unterwegs, laufen über Stock und Stein und haben durch das Sportschnuppern die Möglichkeit, unseren Sport bekannter zu machen.“

Abschlussparty

Am Ende gab es bisher immer die beliebte Abschlussparty mit großer Verlosung – „die fällt heuer leider aus, die Sammelpässe können aber eingeschickt werden und die Verlosung findet trotzdem statt“, informiert Pfeiler abschließend. Die Gewinner werden verständigt. Anmeldungen zum kostenlosen Sommersportschnupper-Programm sind online auf www.sportschnuppern-klagenfurt.at ab Montag, 29. Juni, möglich.

Kommentare laden
ANZEIGE