fbpx

Zum Thema:

13.07.2020 - 17:43LKW-Fahrer rettete sich aus abstürzendem Fahrzeug13.07.2020 - 14:35Mitten am Zebrastreifen: PKW erfasste Fußgänger13.07.2020 - 14:34Kärntner schwer verletzt nach Unfall mit Kreissäge12.07.2020 - 21:26Klagenfurterin bei Unfall durch Schau­fenster geschleudert
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Verkehrsunfall

FF Maria Saal im Einsatz: Zwei Personen bei Unfall verletzt

Maria Saal – Heute Vormittag kam es zu einem Unfall in Maria Saal. Zwei Autos stießen aneinander und dabei wurden mehrere Personen verletzt. Die FF Maria Saal war im Einsatz.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (107 Wörter)

Am 26. Juni 2020, gegen 10 Uhr, wollte ein 66-jähriger Lenker aus Klagenfurt mit seinem PKW in Maria Saal, Bezirk Klagenfurt, von der Ottmanacher Landesstraße nach links in die Zollfeld Landesstraße einbiegen und stieß dabei gegen den PKW eines 42-jährigen Lenkers aus dem Bezirk Wolfsberg.

An den Fahrzeugen entstand Totalschaden

Ein 24-jähriger Beifahrer im PKW des Wolfsbergers wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Der 42-jährige Lenker aus Wolfsberg wurde ebenfalls verletzt und begab sich selbstständig in das LKH Wolfsberg. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Bergungsarbeiten wurden von Einsatzkräften der FF Maria Saal durchgeführt.

Kommentare laden
ANZEIGE