fbpx

Zum Thema:

22.04.2021 - 16:27Heimische Groß­händler investieren in Nach­haltigkeit22.04.2021 - 14:04Video-Aktion: Kärntner Unter­nehmer ließen sich im Strand­bad fallen22.04.2021 - 13:49Uni Klagenfurt ist auf der Suche nach motivierten Spitzen­sportlern22.04.2021 - 13:02Kultlokal „Buffet zur Tramway“ ab Freitag wieder geöffnet
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © KK

Am St. Veiter Ring:

Parkenden PKW zer­kratzt und Scheibe ein­ge­schlagen

Klagenfurt – In der Nacht auf Sonntag beschädigte ein bisher unbekannter Täter einen parkenden PKW am St. Veiter Ring. Scheinwerfergläser sowie die Windschutzscheibe wurden eingeschlagen. Auch wurde der Wagen mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (60 Wörter)

Ein bisher unbekannter Täter beschädigte in der Nacht auf Sonntag, dem 28. Juni 2020, zwischen 22.15 und 00.45 Uhr, einen in Klagenfurt am St. Veiter Ring geparkten PKW. Der Unbekannte schlug  beide vorderen Scheinwerfergläser, das linke hintere Scheinwerferglas und die Windschutzscheibe ein. Zudem wurde das Fahrzeug rundherum mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Die Höhe des Schadens ist noch unbekannt.

 

ANZEIGE