fbpx

Zum Thema:

15.07.2020 - 15:56Stadtrat Scheider fordert 10. Oktoberfeier in der Landeshauptstadt15.07.2020 - 12:31Wertvolle Exponate: Neue Mineralien­sammlung fürs Landesmuseum14.07.2020 - 20:37PKW-Lenkerin über­sah beim Ab­biegen kreuzendes Moped14.07.2020 - 18:35Bei Verkehrs­unfall in Klagen­furt zwei Personen ver­letzt
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © KK

Am St. Veiter Ring:

Parkenden PKW zer­kratzt und Scheibe ein­ge­schlagen

Klagenfurt – In der Nacht auf Sonntag beschädigte ein bisher unbekannter Täter einen parkenden PKW am St. Veiter Ring. Scheinwerfergläser sowie die Windschutzscheibe wurden eingeschlagen. Auch wurde der Wagen mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (60 Wörter)

Ein bisher unbekannter Täter beschädigte in der Nacht auf Sonntag, dem 28. Juni 2020, zwischen 22.15 und 00.45 Uhr, einen in Klagenfurt am St. Veiter Ring geparkten PKW. Der Unbekannte schlug  beide vorderen Scheinwerfergläser, das linke hintere Scheinwerferglas und die Windschutzscheibe ein. Zudem wurde das Fahrzeug rundherum mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Die Höhe des Schadens ist noch unbekannt.

 

Kommentare laden
ANZEIGE