fbpx

Zum Thema:

09.07.2020 - 15:53Eine weitere Neuinfektion: Klagenfurterin an Corona erkrankt09.07.2020 - 15:39Süße Geschichte: „Minki“ nach über einem Jahr wieder Zu­hause09.07.2020 - 12:46Chefinspektor Zwetti ver­ab­schiedet sich in den Ruhe­stand09.07.2020 - 12:2218-jährige PKW Lenkerin kol­lidierte mit Rad­fahrer
Aktuell - Klagenfurt
Die Ursache für den Stromausfall war eine Kabelbeschädigung durch Bagger im Zuge von Bauarbeiten.
SYMBOLFOTO Die Ursache für den Stromausfall war eine Kabelbeschädigung durch Bagger im Zuge von Bauarbeiten. © pixabay.com

Alle Haushalte versorgt:

Stromausfall in Klagenfurt nach wenigen Minuten behoben

Klagenfurt – Wie berichtet kam es am heutigen Montag, dem 29. Juni, kurz vor 14 Uhr zu einem Stromausfall in den Klagenfurter Stadtteilen Waidmannsdorf und Maiernigg. Nun gab es von den Stadtwerken Klagenfurt die positive Meldung: Alle Kundinnen und Kunden sind wieder mit Strom versorgt. Die Ursache ist nun geklärt

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (57 Wörter)

Heute kam es zu einem Stromausfall im Bereich Waidmannsdorf von der Mozartstraße bis zur Maiernigg Alpe. Die Ursache war eine Kabelbeschädigung durch Bagger im Zuge von fremden Bauarbeiten. Von dieser Störung waren rund 2.000 Kundenanlagen betroffen. Der Entstörungstrupp der Energie Klagenfurt GmbH war sofort im Einsatz, schon um 14.19 Uhr waren alle Kunden wieder versorgt.

Kommentare laden
ANZEIGE