fbpx
ANZEIGE Leute - Villach
Die Familie hält immer zusammen.
Die Familie hält immer zusammen. © 5min.at
ANZEIGE

Liebevoll, familiär, traditionell:

Von den eigenen 200 Schafen: Bei den Hopfgartners ist alles Handarbeit

Villach – Jeder, der von sich behauptet ein Käsefan zu sein, muss einmal den selbst hergestellten Käse aus Schafsmilch von der Familie Hopfgartner aus Kleblach-Lind probieren. In dem kleinen, aber feinen Familienbetrieb wird zusammengehalten und es wird auf traditionelle Handarbeit gesetzt. Auch sie sind am 18. Juli beim Käsefest in Villach mit dabei. 

 4 Minuten Lesezeit (504 Wörter)

Am Villacher Wochenmarkt gibt es einen Stand, bei dem man spürt, dass viel Wert auf Familie und Tradition gelegt wird. Die Familie Hopfgartner stellt seit über 25 Jahren eigene Schafmilchprodukte her. Von der Oma bis zum Enkel, von der Cousine bis zum Onkel helfen hier alle in der Produktion und im Verkauf. ,,Wir sind ein kleiner, aber feiner Betrieb“, bestätigt auch Lydia Hopfgartner lächelnd, als sie über die Familie spricht.

200 Schafe geben täglich Milch damit der leckere Schafmilchkäse entstehen kann.

200 Schafe geben täglich Milch damit der leckere Schafmilchkäse entstehen kann. - © KK

Alles was das Herz begehrt

Die Hopfgartners bieten am Villacher Wochenmarkt eine bunte Palette an Produkten an. Es gibt nicht nur Schafsmilch, sondern auch Joghurt in verschiedenen Geschmacksrichtungen und natürlich jede Menge Käse. ,,Wir bieten verschiedene Sorten an. Unser Frischkäse ist recht mild, da er von Hand gesalzen wird. Dagegen ist unser beliebter ,Blöcki‘, der seit Jänner gereift ist, ein eher starker Käse, der gut zu einem Glas Wein passt“, erklärt Verkäuferin und Familienmitglied Lydia. Neben dem Naturkäse, dem Camembert und dem Paprika-Chili-Käse ist der Käse mit den Bockshornkleesamen am beliebtesten. 

200 Schafe geben Milch für die leckeren Produkte

All diese herrlichen Produkte bestehen aus Schafsmilch. Da die Familie Hopfgartner selber rund 200 Schafe besitzt, brauchen sie diese nur zu melken und schon haben sie die Basis für ihre Käse-, und Joghurtsorten. ,,Alles was wir anbieten wird selbst produziert“, meint die junge Käse-Expertin Lydia Hopfgartner. ,,Am Hof wird alles noch traditionell mit der Hand hergestellt. Sogar die Joghurts füllen wir alle selbst per Hand ab“, erzählt sie stolz. Am 18. Juli, hast du die Gelegenheit all diese Schmankerln selbst zu testen, denn da steigt das Villacher Käsefest.

Käsefest in Villach

  • Datum: Samstag, 18. Juli 2020
  • Uhrzeit: 8.30 Uhr bis 13.30 Uhr
  • Ort: Am Villacher Wochenmarkt (Markthalle, Burgplatz, 9500 Villach)

Jeder kann vorbeischauen!

Familie Hopfgartner kommt aus Kleblach-Lind und stellt seit 25 Jahren Produkte aus Schafsmilch her. ,,Wenn man bei uns am Hof vorbeischaut, sehen die Besucher unsere Schafe auf der Weide und auch teilweise wie die Produkte hergestellt werden. Natürlich kann man den hergestellten Käse oder die Joghurtsorten auch ab Hof kaufen“, verrät Lydia Hopfgartner. Die Familie freut sich immer, wenn Interessierte vorbeischauen. ,,Ich hoffe wir sehen uns alle spätestens beim Villacher Käsefest!“, meint die Käse-Kennerin abschließend.

Schau am Villacher Wochenmarkt vorbei

  • Wann: Jeden Mittwoch und jeden Samstag von 7 bis 13 Uhr
  • Wo: Markthalle, Burgplatz, 9500 Villach
  • Bei jedem Wetter
    • Innen: Die Markthalle umfasst rund 400 Quadratmeter und bietet 20 Standlern genügend Platz.
    • Außen: Das Freigelände auf dem Burgplatz bzw. an der Draulände dehnt sich über 900 Quadratmeter. Die teilweise einheitlichen Standln – 49 transportable Marktstände – werden mit riesigen dunkelgrünen Schirmen „behütet“.

Für mehr Informationen zum Markt einfach hier klicken.

Verpasse außerdem nicht die Highlights auf der Facebookseite des Marktes!

Kommentare laden