fbpx

Zum Thema:

09.05.2021 - 10:39GTI-Bilanz: Corona-Verstöße, Kenn­zeichen-Abnahmen & Anzeigen­hagel04.05.2021 - 17:35Betrunkener (20) attackierte Jugend­lichen mit Faustschlägen21.04.2021 - 17:05Randalierer schlug Schein­werfer im „Kapuziner­park“ ein19.04.2021 - 19:12Ehemaliger Kollege schlug Klagenfurter mehrmals ins Gesicht
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Symbolfoto / 5 Minuten.at

Ein Mann verletzt

Streit eskalierte: Brüder attackierten sich gegenseitig

St. Veit/Glan – Wegen eines geparkten PKW gerieten am 30. Juni, gegen 22.00 Uhr, in St. Veit/Glan zwei Brüder im Alter von 35 und 40 Jahren in Streit. Es kam zu Handgreiflichkeiten.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (59 Wörter)

Bei der Auseinandersetzung zwischen den Brüdern kam es zu gegenseitigen tätlichen Angriffen, wobei Pfefferspray verwendet und bei einem weiteren geparkten Fahrzeug die Windschutzscheibe eingeschlagen wurde. Der 40-Jährige musste mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht werden. Betretungs- und Annäherungsverbote wurden ausgesprochen und nach Abschluss weiterer Erhebungen werden die Anzeigen erstattet.

ANZEIGE