fbpx

Zum Thema:

03.08.2020 - 20:19Stromkabel durchschnitten: 30-Jähriger erleidet Stromschlag03.08.2020 - 19:00Verletzt: Ar­beiter (21) ge­riet in Strom­kreis31.07.2020 - 14:17Glasdach zersplit­tert: Vater und Tochter (13) bei Arbeits­unfall verletzt28.07.2020 - 21:15Tödlicher Arbeits­unfall: 79-Jähriger von Muli über­rollt
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

Arbeitsunfall

56-Jährige schwer verletzt: Holzlatte bohrte sich in Oberschenkel

Finkenstein – In einem Betrieb kam es am Vormittag zu einem schweren Arbeitsunfall. Eine 56-Jähriger Frau erlitt beim Bündeln von Holzdachlatten schwere Verletzungen. Eine Holzlatte bohrte sich in ihren linken Oberschenkel. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (64 Wörter) | Änderung am 01.07.2020 - 14.13 Uhr

Heute Vormittag war eine 56-jährige Frau, in einem Betrieb Finkenstein, mit dem Bündeln von Holzdachlatten beschäftigt. Aus bislang unbekannter Ursache bohrte sich eine Holzlatte nach dem Auswurf aus der Hobelmaschine in ihren linken Oberschenkel wodurch die Frau schwer verletzt wurde. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurde die Frau von anwesenden Mitarbeitern erstversorgt. Im Anschluss wurde sie in das LKH Villach eingeliefert.

Kommentare laden
ANZEIGE