fbpx

Zum Thema:

28.02.2021 - 07:16Betrunkener Radfahrer (17) bei Sturz schwer verletzt27.02.2021 - 13:46PKW übersehen: Kind (2) bei Auffahrunfall verletzt26.02.2021 - 19:14Tourengeherin stürzte am Dobratsch: Bergrettung rückte aus23.02.2021 - 20:13Fahrerflucht: PKW-Lenker erfasste beim Ausparken Villacherin
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Bergrettung Klagenfurt

Bei Gratzer Alm

Auf steilem Gelände gestürzt: 78-jähriger Bauer schwer verletzt

Kötschach Mauthen – Auf der sogenannten "Roda Wiese" rutsche heute ein 78-jähriger Altbauer aus und verletzte sich schwer. Die Bergrettung Kötschach-Mauten stand im Einsatz. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (73 Wörter) | Änderung am 01.07.2020 - 15.48 Uhr

Ein 78-jähriger Altbauer aus Kötschach-Mauthen rutschte heute Mittag, 1. Juli, im steilen Gelände, auf der sogenannten „Roda Wiese“ westlich der Gratzer Alm aus und verletzte sich schwer. Er wurde durch seinen anwesenden Sohn erstversorgt. Aufgrund des steilen Geländes nahm die Bergung die Bergrettung Kötschach-Mauthen mit 7 Mann vor. Von der Unfallstelle wurde der Verletzte zur 500 Meter entfernten Gratzer Alm gebracht. Von dort wurde mittels Rettungsdienst in das Krankenhaus Lienz transportiert.

ANZEIGE