fbpx

Zum Thema:

28.07.2020 - 10:03Sirenenalarm: Feuer­wehren zu Einsatz bei Schul­zentrum alarmiert27.07.2020 - 19:26Arbeiter löschte Feuer in Villacher Betriebs­halle27.07.2020 - 19:07Kellerbrand: Zwei Bewohner aus verrauchtem Gebäude gerettet25.07.2020 - 12:57FF Wolfsberg im Einsatz: Technischer Defekt verrauchte Keller
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Kameraden im Einsatz

Blitzschlag ver­ursachte Dach­stuhlbrand: Nach­barin verständigte Feuerwehr

Obervellach – Im Haus einer 73-jährigen Frau kam es heute vermutlich aufgrund eines Blitzeinschlages zu einem Dachstuhlbrand. Im Einsatz Standen 14 Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehren Obervellach und Penk.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (97 Wörter)

Vermutlich durch einen Blitzschlag brach heute Nachmittag im Haus einer 73-jährigen Obervellacherin ein Brand im Bereich des Dachstuhles aus. Der Brand wurde von ihrer Nachbarin aufgrund der Rauchentwicklung entdeckt. Sofort verständigte diese die Feuerwehr und die Hausbesitzerin die sich zum Ausbruchszeitpunkt nicht im Haus befand.

14 Mann im Einsatz

Von der FF Obervellach und Penk, insgesamt 14 Mann, wurde der Brand im Bereich des Dachstuhles und der Küche schnell gelöscht. Laut Feuerwehr dürfte ein Blitzschlag in die Satellitenschüssel den Brand ausgelöst haben. Verletzt wurde dadurch niemand. Der Sachschaden steht noch nicht fest.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE