fbpx

Zum Thema:

12.08.2020 - 21:50Nach sonniger erster Tages­hälfte folgen Gewitter11.08.2020 - 22:16Auf Sonnenschein folgen Regenschauer und Gewitter10.08.2020 - 22:06Dienstag: Heute wird das Wetter unbeständig09.08.2020 - 22:34Wetter am Montag: Die Woche startet wieder mit bis zu 30 Grad
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Wetterausblick:

Am Nachmittag sind kräftige Schauer und Ge­witter möglich

Kärnten – Vergesst euren Regenschirm nicht! Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) prognostiziert am Donnerstagnachmittag vor allem im Bergland teils kräftige Schauer. Nur das Klagenfurter Becken könnte von den Gewittern verschont bleiben.

 1 Minuten Lesezeit (128 Wörter) | Änderung am 02.07.2020 - 08.41 Uhr

Die morgendliche Nebel- und Hochnebelfelder lichten sich am Donnerstag rasch. Dann scheint in Kärnten öfter die Sonne, ehe sich am Nachmittag wieder mächtige Quellwolken und vor allem im Bergland teils kräftige Schauer und Gewitter ausbilden können. Lediglich das Klagenfurter Becken könnte von den Gewittern  verschont bleiben. Dort greifen voraussichtlich erst in der Nacht Regenschauer über. Nach Frühtemperaturen zwischen 11 und 16 Grad erreichen die Tageshöchstwerte voraussichtlich 24 bis knapp 30 Grad.

Der Freitag startet regnerisch

Am Freitag, dem 3. Juli 2020, sorgt eine Störungszone bis über Mittag noch für durchwegs dichte Wolken und verbreiteten Regen. Erst am Nachmittag werden die trockenen Phasen häufiger und zwischendurch lockern die Wolken auch mal etwas auf. Zudem wird es etwas kühler mit Höchstwerten von maximal 23 Grad.

Kommentare laden
ANZEIGE