fbpx

Zum Thema:

10.08.2020 - 18:19Traktor prallte gegen Baum und überschlug sich: Lenker (17) verletzt07.08.2020 - 18:42Handschuh in Säge ge­zogen: Ar­beiter er­litt Schnitt­ver­letzung03.08.2020 - 20:19Stromkabel durchschnitten: 30-Jähriger erleidet Stromschlag03.08.2020 - 19:00Verletzt: Ar­beiter (21) ge­riet in Strom­kreis
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Pixabay

Von Hydraulikschlauch getroffen

Im Koralmtunnel: 28-jähriger Arbeiter bei Unfall im Gesicht verletzt

Koralmtunnel – Bei Arbeiten im Koralmtunnel wurde ein 28-jähriger Arbeiter von einem ausschlagenden Hydraulikschlauch im Gesicht getroffen und am Auge verletzt. Er wurde nach Erstversorgung ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (61 Wörter)

Ein 28-jähriger Arbeiter aus St. Andrä wurde in der Nacht auf den 4. Juli bei Abbauarbeiten einer Maschine in der Nordröhre des Koralmtunnel von einem ausschlagenden Hydraulikschlauch im Bereich der Augen getroffen und verletzt. Der Verletzte wurde nach Erstversorgung durch Arbeitskollegen zum Tunnelportal transportiert und anschließend mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Der Verletzungsgrad ist derzeit noch unbekannt.

Kommentare laden
ANZEIGE