fbpx

Zum Thema:

03.08.2020 - 07:43Moped-Lenkerin angefahren und schwer verletzt03.08.2020 - 07:31Fahrzeug kam ins Schleudern und stürzte 34 Meter ab02.08.2020 - 10:34PKW kollidierte mit Bus: 14-Jähriger ver­letzt02.08.2020 - 07:43Unfall nach Wild­wechsel: PKW über­schlug sich
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © Adobe stock

Mit einem Wohnanhänger:

Vom Unfall nichts be­merkt: PKW-Lenker streifte Rad­fahrer

St. Andrä – Am Samstag, dem 4. Juli 2020, streifte ein 66-jähriger PKW-Lenker mit einem Wohnanhänger einen Rennradfahrer auf der Ossiacher Süduferstraße. Dieser geriet mit dem Vorderreifen zur Bordsteinkannte und kam zu Sturz. Der PKW-Lenker bekam von diesem Vorfall nichts mit und fuhr weiter. 

 1 Minuten Lesezeit (128 Wörter)

Am Samstag, dem 4. Juli 2020, um 12 Uhr, fuhr ein 66-jähriger Steirer mit seinem PKW und Wohnanhänger auf der Ossiacher Süduferstraße in Richtung Landskron. Bei St. Andrä überholte er einen 39-jährigen Rennradfahrer aus dem Bezirk St. Veit an der Glan.

PKW-Lenker streifte Radfahrer

Da ihm ein Auto entgegenkam, lenkte er seinen PKW zu früh wieder zurück an den rechten Fahrbahnrand. Dabei streifte er mit dem Wohnanhänger den Rennradfahrer. Dieser geriet mit dem Vorderreifen zur Bordsteinkannte und kam zu Sturz.

Zeuge fuhr ihm nach

Der Steirer hatte von diesem Vorfall nichts mitbekommen, fuhr vorerst weiter und konnte schließlich von einem nachfahrenden Zeugen angehalten werden. Gemeinsam fuhren sie zurück zum Unfallort. Der Radfahrer erlitt leichte Verletzungen. Die Alkotests verliefen negativ.

 

 

Kommentare laden
ANZEIGE