fbpx

Zum Thema:

13.08.2020 - 21:09Zusammenstoß: PKW-Lenker (55) über­sah Rad­fahrerin (43)11.08.2020 - 16:16Zwei Kinder ange­fahren: Fahrer­flüchtiger stellte sich der Polizei10.08.2020 - 14:49Wohnmobil krachte in PKW: Frau und Kind (10) bei Unfall verletzt09.08.2020 - 17:11Motorrad­fahrer bei Kollision über Motor­haube geschleudert
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © BMI/Gerd Pachauer

Führerschein vorläufig abgenommen

Unverantwortlich: PKW-Lenker raste mit 119 km/h durchs Ortsgebiet

Feldkirchen – Ein 23-jähriger PKW-Lenker war im Ortsgebiet von Ossiach ganze 69 km/h zu schnell unterwegs. Anstatt der erlaubten 50 km/h raste er mit 119 km/h über die Straßen. Der Führerschein wurde dem Feldkirchner vorläufig abgenommen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (71 Wörter)

Ein 23-jähriger Lenker aus dem Bezirk Feldkirchen fuhr heute Vormittag mit seinem PKW auf der Ossiachersee Südufer Landesstraße (L 49) in der Gemeinde Ossiach mit einer Geschwindigkeit von 119 km/h.  Damit überschritt er die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h um ganze 69 km/h. Die Übertretung wurde im Zuge einer Verkehrsüberwachung mittels Lasermessung festgestellt. Dem Lenker wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und er wird angezeigt.

Kommentare laden
ANZEIGE