fbpx

Zum Thema:

05.03.2021 - 21:42Sonnig, aber kühl: Dieses Wetter erwartet uns am Wochenende05.03.2021 - 21:23Gastgarten-Öffnung: „Vier von fünf Betriebe werden Minus erwirtschaften“05.03.2021 - 15:03Kurz: „Spätestens im April soll jeder 65-Jährige seine Impfung erhalten“05.03.2021 - 12:16450 Soldaten täglich im Covid-Einsatz für die Kärntner Bevölkerung
Aktuell - Kärnten
© KK

Wieder 16 Infizierte in Kärnten

Corona-Neuinfektion: Klagenfurterin ist Pflegeheim-Mitarbeiterin

Kärnten – Gestern berichteten wir von zwei Neuinfektionen. Heute wurde bekannt, die Frau aus Klagenfurt Land arbeitet in einem Pflegeheim in Ferlach.

 1 Minuten Lesezeit (132 Wörter) | Änderung am 06.07.2020 - 11.06 Uhr

Im Zuge des Screenings-Programmes wurde eine Corona-Infektion bei einer Frau aus dem Bezirk Klagenfurt Land diagnostiziert.

Besuchsverbot

Mittlerweile ist bekannt, dass es sich um eine Mitarbeiterin eines Pflegeheimes ebenfalls im Bezirk Klagenfurt Land handelt. Auch der zweite Nachtest hat ergeben, dass die Frau coronapositiv ist. Sie hat leichte Symptome und befindet sich in häuslicher Quarantäne.  Sämtliche Heimbewohner wurden negativ getestet, für das Ferlacher Heim wurde jedoch ein Besuchsverbot ausgesprochen. Das Management läuft, ebenso das Contact Tracing. 25 Mitarbeiter, die mit der Erkrankten in Kontakt waren, befinden sich ebenso in häuslicher Absonderung. Alle Mitarbeiter, welche in der Einrichtung ihren Dienst versehen, werden nun jeden Tag vor Dienstantritt einem Covid 19-Test unterzogen. Kärnten zählt aktuell 16 Corona-Infizierte, zwei von ihnen werden im Krankenhaus stationär behandelt.

ANZEIGE