fbpx

Zum Thema:

02.03.2021 - 18:33Skifahrer kollidierten auf Piste: Zwei Kärntner verletzt02.03.2021 - 18:00Polizei warnt vor Anrufen falscher Kriminalpolizisten01.03.2021 - 20:11Villacherin (85) bei Mantel-Verkauf „über den Tisch gezogen“01.03.2021 - 12:16200 Liter Diesel umgepumpt: LKW verlor Treibstoff
Aktuell - Villach
Die Villacherin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Villach gebracht.
SYMBOLFOTO Die Villacherin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Villach gebracht. © 5min.at

Zu Boden gestürzt:

Villacherin nach Arbeits­unfall im Krankenhaus

Weißenstein – Am heutigen Montag, dem 6. Juli, schlichtete gegen 07.40 Uhr eine 25-jährige Villacherin in einem Lager einer Firma in Weißenstein, Bezirk Villach Land, Kartons auf eine Palette. Dabei kam es zu einem Unfall, bei dem die Villacherin verletzt wurde.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (48 Wörter)

Beim Schlichten der Kartons rutschte der 25-Jährigen ein Karton aus ihren Händen. Beim Versuch den Karton aufzufangen, rutschte sie aus und stürzte rücklinks auf den Boden. Die Villacherin zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

Schlagwörter:
ANZEIGE