fbpx

Zum Thema:

10.08.2020 - 19:50Koordinations­sitzung des Landes: „Gesundheit geht vor Datenschutz“10.08.2020 - 12:57Zwei Neuinfektionen in Pflegeheim in Villach-Land10.08.2020 - 11:34Infos rund um die „mächtigen Bewohner“ des Weißensee10.08.2020 - 10:20Lehrling verklagt Sony wegen virtuellem Fußballspiel
Aktuell - Klagenfurt
Umgestürzte Bäume, wie bei einem der heutigen Einsätze der FF Haidach, sind nach den heutigen Gewittern in vielen Teilen Kärntens zu sehen.
Umgestürzte Bäume, wie bei einem der heutigen Einsätze der FF Haidach, sind nach den heutigen Gewittern in vielen Teilen Kärntens zu sehen. © FF Haidach

Dauereinsatz für Feuerwehren:

Unwetter hielten Kärntner Feuerwehren auf Trab

Kärnten – Das angekündigte Unwetter am heutigen Montagabend hielt in den letzten Stunden die Kärntner Feuerwehren ordentlich auf Trab. Zahlreiche Einsatzkräfte mussten mehrfach ausrücken, um gegen Überschwemmungen anzukämpfen und umgestürzte Bäume zu entfernen.

 2 Minuten Lesezeit (265 Wörter)

Der Bezirk Wolfsberg, St. Veit an der Glan und der Raum Klagenfurt waren von den heutigen Unwettern besonders betroffen. Die örtlichen Feuerwehren hatten alle Hände voll zu tun.

Überschwemmung FF Hauptwache Klagenfurt

Gegen 20.20 Uhr wurden die Einsatzkräfte der FF Hauptwache Klagenfurt zu einer Überschwemmung alarmiert.

Umgefallener Baum FF Haidach

Die Einsatzkräfte der FF Haidach mussten am heutigen Montagabend zu mehreren Einsätzen ausrücken, darunter auch ein umgefallener Baum auf der Klagenfurter Ziegeleistraße.

Baum auf Fahrbahn FF St. Peter/Klagenfurt

Zu einem umgestürzten Baum wurden auch die Einsatzkräfte der FF St. Peter Klagenfurt alarmiert. Um 19.45 rückten sie aus, um die Straße, auf die der Baum gefallen war, frei zu machen.

Überschwemmung FF Eberstein

Auch in Eberstein mussten die Einsatzkräfte aufgrund des Gewitters ausrücken. Die FF Eberstein wurde um 20.26 Uhr zu einem Überschwemmungseinsatz in Eberstein – Gutschen alarmiert.

Umgefallene Bäume FF Wieting

Mehrere umgefallene Bäume beschäftigten auch die Einsatzkräfte der FF Wieting. Auf der B92 befanden sich aufgrund des Unwetters mehrere Bäume auf der Fahrbahn. Die Einsatzkräfte sperrten die Straße, entfernten die Bäume und machten die B92 wieder befahrbar.

Viele Feuerwehren weiterhin im Einsatz

In vielen Teilen Kärntens stehen die Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehren noch immer im Einsatz, um auf die vielen Überschwemmungen bestmöglich zu reagieren und umgefallene Bäume zu entfernen.

Kommentare laden
ANZEIGE