fbpx

Zum Thema:

29.09.2020 - 09:06Villacherin tot in Innenstadt-Bar aufgefunden29.09.2020 - 08:10Krebskranker Daniel (20): „Alleine schaffe ich das nicht mehr“28.09.2020 - 21:41Geschafft: 13 HOFER Lehrlinge feiern ihren Abschluss28.09.2020 - 17:28Unfall-Lenkerin durch verlorene Kennzeichen ausgeforscht
Leute - Villach
Auch im letzten Jahr war der Villacher Kinosommer ein echtes Highlight.
Auch im letzten Jahr war der Villacher Kinosommer ein echtes Highlight. © Tourismusverband Villach, Adrian Hipp

Für alle Filmliebhaber

Super: Der Villacher Kinosommer meldet sich zurück

Villach – Filmliebhabern wird auch heuer der Sommer wieder versüßt. Vom 16. Juli bis 14. August findet nämlich der Villacher Kinosommer statt.

 1 Minuten Lesezeit (227 Wörter) | Änderung am 07.07.2020 - 17.40 Uhr

Film ab! – Heißt es bald wieder in der Draustadt, denn der Villacher Kinosommer meldet sich zurück. Vom 16. Juli bis 14. August findet die Veranstaltung statt. Wie gewohnt werden in diesem Zeitraum regelmäßig Filme im Innenhof der Villacher Musikschule gezeigt. „Die Kooperation mit dem Cofestival hat das Filmschauen unter Sternenhimmel letztendlich doch noch möglich gemacht“, erzählt Kinosommer-Initiator Fritz Hock.

Insgesamt 13 Filmvorstellungen

Im Vergleich zu den Vorjahren gibt es heuer aber aufgrund der Corona-Maßnahmen einige Änderungen. So werden deutlich weniger Filme, insgesamt 13 Stück, gezeigt und auch weniger Publikum pro Vorstellung zugelassen. „Normalerweise besteht das Kinopublikum beim Villacher Kinosommer aus rund 200 Personen. Heuer werden wir mit 50 Personen pro Vorstellung beginnen. Dies kann sich aber im Laufe der Zeit ändern, je nachdem wie die Bestimmungen weiterhin aussehen werden“, erklärt Hock. So soll genügend Abstand zwischen den einzelnen Besuchergruppen gewährleistet werden. Die Plätze werden außerdem regelmäßig desinfiziert.

„Auf einen wunderschönen Kinosommer“

Action, Komödien, Abenteuer – Welche Filme heuer gezeigt werden, wird demnächst verraten. Der Spielplan steht bereits und soll in den nächsten Tagen öffentlich gemacht werden.  „Wir freuen uns auf alle Fälle auf ein Wiedersehen mit allen Filmfans und auf einen wunderschönen Kinosommer“, so Hock abschließend. Tickets wird es demnächst zu kaufen geben. Diese sollen vorerst nur im Online-Verkauf angeboten werden.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE