fbpx

Zum Thema:

12.08.2020 - 09:05Bau­arbeiten: Wasser­leitungen werden saniert03.08.2020 - 17:22Hauptverkehrs­ader in Feld­kirchen wird saniert02.08.2020 - 09:37Eine Million wird in Aus­bau der Teuchner Höhen­straße in­vestiert02.08.2020 - 07:58Unwetterein­satz: Baum blo­ckierte Göltschacher Landes­straße
Wirtschaft - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen

Am Montag: Startschuss für großes Bauprojekt in Ebenthal

Ebenthal – Am kommenden Montag, dem 13. Juli 2020, startet in der Gemeinde Ebenthal ein großes Bauprojekt. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.

 2 Minuten Lesezeit (261 Wörter) | Änderung am 08.07.2020 - 19.31 Uhr

Entlang der L100 Miegerer Straße werden zwischen dem neu errichteten Kreisverkehr (beim Hofer) und den Gemeindeamt von Ebenthal eine Straßensanierung, die Generalinstandsetzung der Glanbrücke Ebenthal  und der Lückenschluss des regionalen Radwegenetzes durchgeführt. Sowohl die Fahrbahn als auch die Brücke wurden mit der Güteklasse 4 bewertet.

Millioneninvestition 

„Die gesamte Ortsdurchfahrt ist eine stark befahrene Straße mit rund 15.000 Fahrzeugen pro Tag. Die Schäden an der Fahrbahn und der Brücke sind nicht mehr zu übersehen, deshalb investieren wir mehr als eine halbe Million Euro, um mehrere Maßnahmen gleichzeitig in Angriff zu nehmen“, so Straßenbaureferent LR Martin Gruber. Im Baulosbereich werden die gesamte Deckschichte und wenn erforderlich auch die darunter liegenden Asphaltschichten erneuert. Die Oberflächenentwässerung wird angepasst bzw. erneuert, das damit gesammelte Oberflächenwasser wird vor der Einleitung in die Glan über einen sogenannten Verkehrsflächensicherungsschacht gereinigt.

Glanbrücke wird saniert 

Die Glanbrücke wird instandgesetzt: es sind Betonsanierungen am gesamten Objekt, eine Beschichtung der Tragwerksunterseite sowie der Widerlager und Pfeiler, eine neue Abdichtung, neue Randbalken und die Erneuerung des Fahrbahnbelages notwendig.

Neuer Geh-Radweg geplant

Am linken Straßenrand wird anstelle des vorhandenen Gehweges ein neuer Geh-Radweg im gesamten Bauabschnitt errichtet. Die bestehende Bushaltestelle in der Nähe des Gemeindeamtes wird in eine Fahrbahnhaltestelle umgebaut. An diesen Kosten beteiligt sich auch die Marktgemeinde Ebenthal.

Die Arbeiten erfolgen unter Aufrechterhaltung des Verkehrs, abschnittsweise halbseitig mit Ampelregelung bzw. mittels händischer Regelung während des Früh- und Abendverkehrs bzw. während der Fräs- und Asphaltierungsarbeiten. Gebaut wird ab 13. Juli 2020 bis voraussichtlich November 2020.

Kommentare laden
ANZEIGE