fbpx

Zum Thema:

05.03.2021 - 21:42Sonnig, aber kühl: Dieses Wetter erwartet uns am Wochenende05.03.2021 - 21:23Gastgarten-Öffnung: „Vier von fünf Betriebe werden Minus erwirtschaften“05.03.2021 - 15:03Kurz: „Spätestens im April soll jeder 65-Jährige seine Impfung erhalten“05.03.2021 - 12:16450 Soldaten täglich im Covid-Einsatz für die Kärntner Bevölkerung
Leute - Kärnten
Die beste optische Qualität besaß der Weißensee.
Die beste optische Qualität besaß der Weißensee. © Bettina Nikolic

Erneut Bestnoten:

Top-Wasser­qualität der Kärn­tner Seen wieder be­stätigt

Kärnten – Pünktlich zum morgigen Ferienbeginn in Kärnten, wurde am Donnerstag der 34. Kärntner Seenbericht präsentiert. Dieser bestätigt zum wiederholten Mal die bekannt gute Wasserqualität der Kärntner Seen. Von den 43 überprüften Seen wurde mehr als die Hälfte mit einer sehr guten Wasserqualität bewertet.

 1 Minuten Lesezeit (204 Wörter) | Änderung am 09.07.2020 - 11.52 Uhr

Die Qualitätsbilanz der heimischen Seen darf sich sehen lassen. „Von den 43 überprüften Seen wurde mehr als die Hälfte mit einer sehr guten Wasserqualität bewertet und zu den nährstoffarmen Gewässern gereiht“, freut sich Umweltreferentin LR.in Sara Schaar, die den aktuellen Seenbericht gemeinsam mit Klagenfurts Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz und Roswitha Fresner vom Kärntner Institut für Seenforschung im Strandbad Klagenfurt präsentierte.

Acht Seen besser eingestuft

Erfreulicherweise wurden acht Seen aufgrund geringerer Nährstoff-Konzentrationen sogar besser eingestuft, nämlich der Kraiger See, der Lavamünder Badesee, der Sonneger See, der St. Andräer Badesee, der St. Urban See, der Trattnigteich, der Flatschacher See sowie der Moosburger Mühlteich. Vier Seen, nämlich der Ferlacher Badesee, der Magdalenensee, der Leonharder See und der Pirkdorfer See wurden in eine nährstoffreichere Klasse verschoben.

Weißensee hat beste optische Qualität!

Die beste optische Qualität mit einer maximalen Sichttiefe von 10,2 Meter besaß der Weißensee, gefolgt vom Klopeiner See und dem Millstätter See. Ausgezeichnete Sichttiefen wurden auch am Keutschacher See und Turracher See gemessen.

Hier findet ihr den Kärntner Seenbericht

Der aktuelle Kärntner Seenbericht ist unter http://www.kis.ktn.gv.at abrufbar.

ANZEIGE