fbpx

Zum Thema:

24.09.2020 - 07:27Kreuzungen und Straßen­züge standen unter Wasser24.09.2020 - 07:11Brandmeldealarm in Drobol­lacher Be­trieb: Kame­raden rückten aus23.09.2020 - 20:46Mann zwischen PKW und Garage ein­geklemmt23.09.2020 - 18:14Nach Gewitter: Pischel­dorfer­straße teil­weise über­flutet
Aktuell - Klagenfurt
© Stefan Krammer (ÖA-Team Klagenfurt-Land)

13 Mann im Einsatz

FF im Einsatz: Defekter Hydraulik­schlauch verursachte Ölspur

Magdalensberg – Gestern, 8. Juli  wurde die FF St.Thomas alarmiert, um eine ungefähr 140 Meter lange Ölspur zu beseitigen. Diese kam aufgrund eines defekten Hydraulikschlauches zustande. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (100 Wörter)

Die FF St.Thomas wurde gestern, 8. Juli, zu einer Ölspur in der St.Thomaser Straße alarmiert. Die Ölspur kam aufgrund eines defekten Hydraulikschlauches zustande und erstreckte sich vom der Kreuzung St.Thomaser Straße / Kastanienweg bis zu den ersten Häusern auf der Himmelwiese über eine Länge von ca. 140 Metern.

13 Mann im Einsatz

Das Öl wurde mittels Ölbindemittel gebunden und die Straße anschließend gewaschen. Die FF Pischeldorf unterstützte uns mit zusätzlichem Bindemittel, welches aber schlussendlich nicht benötigt wurde. Nach einer Stunde konnten die 13 Mann der Feuerwehr einrücken.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE