fbpx

Zum Thema:

10.08.2020 - 17:27Verletzt: Mountainbiker (56) stürzte kopfüber zu Boden10.08.2020 - 14:49Wohnmobil krachte in PKW: Frau und Kind (10) bei Unfall verletzt10.08.2020 - 12:10LKW-Lenker übersah Rad­fahrer auf Panorama­weg10.08.2020 - 11:17Sekundenschlaf: Klagenfurter kam auf A2 von Fahrbahn ab
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © fotolia.com

Tragischer Unfall

Tödlich verunglückt: Mann (63) bei Motorrad­unfall verstorben

Maria Elend – Heute Nachmittag, 10. Juli, kam es zu einem tragischen Unfall. Ein 63-jähriger Mann aus Tschechien stürzte mit seinem Motorrad und verunglückte dabei tödlich. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (112 Wörter) | Änderung am 10.07.2020 - 18.40 Uhr

Wie uns ein Polizeibeamter der PI St. Jakob im Rosental auf Anfrage bestätigte, kam es heute Nachmittag, 10. Juli, im Bereich Maria Elend zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Aus Eigenverschulden kam ein 63-jähriger Motorradfahrer aus Tschechien zu Sturz und erlitt dabei tödliche Verletzungen. Nähere Details sind noch nicht bekannt. Der Artikel wird mit weiteren Informationen aktualisiert.

Update 18.30 Uhr

Wie nun bekannt wurde, fuhr der 63-jährige Tscheche mit seinem Motorrad gegen ein Verkehrszeichen, das in einer in der Fahrbahnmitte gelegenen Verkehrsinsel aufgestellt war.  In der Folge kam der MR-Lenker zu Sturz und prallte gegen eine Leitschiene. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE